Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: Mo 27 Mär , 2017 07:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 10 Apr , 2009 10:31 
Offline
L46-Jungfisch
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15 Jan , 2005 19:01
Beiträge: 63
Hallo
ihr solltet aber bei der Diskusion hier nicht vergessen das die Preise im Europäischen Ausland in der Regel höher sind als hier bei uns in Deutschland.
Letztes Jahr habe ich nach Italien verkauft und der Käufer sagte mir das der L46 dort von Privat auch ~150E/st kostet.
Ich kann jetzt aber nicht sagen wie die Preise in Östereich sind.
Da Wolfgang von dort kommt sollte er evtl mal hier viewtopic.php?t=3967 schauen.
Hier für D ist z.Zt. 50-70 € die gegebene Preisspanne für Tiere ab 3.5 cm alles was darüber liegt ist zu TEUER.
Frohe Ostern
Marc

_________________
Bild
ICH BIN NUR VERANTWORTLICH FÜR DAS WAS ICH SAGE ! NICHT FÜR DAS WAS DU VERSTEHST !
Visit "SMERC" a1950 Mercury


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 10 Apr , 2009 15:46 
Offline
L46-Jungfisch
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26 Dez , 2005 18:01
Beiträge: 87
Wohnort: 33100 Paderborn
Hallo , ich denke wenn jemand sich die kleine entschprechend 3,5-5 cm Tiere kauft der hat nie verlust gemacht egal ob das 60€ oder 100€ bezahlt .Die kleine werden wachsen und denn entsprechen teure.
Zb. kaufst du 4cm für 70€ in ein Jahr kostet 130€ in zwei bis 200€
kaufst du 4cm für 100€ in ein Jahr kostet 130€ in zwei bis 200€ und mehr.
All so Mann muß nur erste mal investieren und Anfang ist immer schwer danach geht immer besser und besser.
Das ist natürlich nur mein Meinung.

MFG.Nico.

PS: Bitte nicht böse sein und nicht sofort mit Steine werfen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 21 Jul , 2011 14:36 
Offline
L46-Jungfisch

Registriert: Do 07 Apr , 2011 06:29
Beiträge: 84
Wohnort: Kempten, Allgäu
Hallo.
ich hab mir da ne kleine Fausformel ausgedacht, einfach pro cm 20€.

Dh. ein 3cm großer Wels ca. 60€
5cm ca. 100€
...

Alles was drunter liegt is vom preis ok, was drüber liegt teuer. Natürlich soll das nur als anhaltspunkt dienen, weiter faktoren (für mich) sind zeichnung (weißanteil) oder geschlecht. ICh hab aber auch schon gehört dass die im europäischen Ausland teurer gehandelt werden, teilweise um ein vielfaches wie bei uns in Deutschland.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Preis
BeitragVerfasst: Mi 30 Jan , 2013 14:27 
Offline
L46-Ei

Registriert: Mi 30 Jan , 2013 14:08
Beiträge: 5
Hallo liebe Forenmitglieder,

mein Name ist Sascha. Ich informiere mich schon seit längerem in diesem Forum über die L46.
Da ich aber nun vor einer großen Frage stehe und ich bisher keinerlei Information darüber gefunden habe, dachte ich mir mich mal anzumelden und mich wenn es die Zeit zulässt, hier zu beteiligen und natürlich meine Frage zu stellen ;-)

Ich habe mir vor 3 Jahren 10x L46 WF für mein Diskus WF-Becken gekauft. Nachwuchs war eigentlich nicht geplant. Ist aber letztes Jahr im April trotzdem geschehen. Die 13 Welse sind nun 3-4 cm groß und leben seit ihrer Geburt in einem seperaten Becken. Da ich aber nicht mehr als 10 L46 in meinem WF Becken haben möchte, wollte ich den Nachwuchs solangsam verkaufen.
Nun stellt sich mir die Preisfrage. Gibt es dort gravierende Unterschiede was den Preis angeht oder ist es egal, dass es WF1 Nachzuchten sind? Habe persönlich nie Tiere verkauft und mich damit eigentlich garnicht groß beschäftigt.

Ich habe damals ordentlich für die Welse bezahlt. Es muss nun nicht so sein, dass derjenige der die Welse von mir bekommt ebenfalls ordentlich bezahlen muss, nur will ich die Tiere nicht unter Wert verkaufen, vorallem nicht an eine Tierhandlung ect.!

Über ein Paar Tipps würde ich mich freuen!

Gruß
Sascha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Preis
BeitragVerfasst: Mi 30 Jan , 2013 15:01 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Jan , 2005 20:24
Beiträge: 1083
Wohnort: 57644 Welkenbach Westerwald
Hallo Sascha,
50-60 Euro Stück sind angebracht!

_________________
lieben Gruß
Tilo

**** In der Ruhe liegt die Kraft ****
L46.de
Welshöhlen und mehr
L46-Fan Shop


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Preis
BeitragVerfasst: Mi 30 Jan , 2013 16:20 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Di 10 Mär , 2009 21:28
Beiträge: 225
Hallo,
egal ob F1 oder nicht, ich finde ebenfalls zwischen 50 und 60 Euro für 3 cm Tiere angebracht.
Ich verkaufe meine, sobald sie 3 cm groß sind für 55 Euro.

_________________
Gruß, Hans
https://www.facebook.com/Hobbywelszucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Preis
BeitragVerfasst: Mi 30 Jan , 2013 16:25 
Offline
L46-Ei

Registriert: Mi 30 Jan , 2013 14:08
Beiträge: 5
Vielen Dank euch beiden. So habe ich wenigstens schonmal eine Richtung.
Dann werde ich mal wenn der kommende Klausurstress vorbei ist mich um einen neuen Besitzer
kümmern. Das zweite Becken stört mich ein wenig ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Preis
BeitragVerfasst: Mi 30 Jan , 2013 17:50 
Offline
L46- Halbstarker

Registriert: So 16 Mai , 2010 19:32
Beiträge: 189
Hallo

JA, die Preise sind zu hoch!
Mittlerweile wird vielfach selbst nachgezüchtet - ich habe keinen Überblick,
ob der Bedarf dadruch gedeckt werden könnte...

eines ist jedoch klar und deutlich:
solange der Preis so hoch ist, wird die natürliche Umgebung des Welses ausgebeutet,
weil es sich lohnt!

Die Züchter sollten daher sich grösse Mühe beim nachgzüchten geben,
um die Tiere zu entsprechend NIEDRIGEN Preisen anbieten zu können,

das könnte dann dazu führen, das die Ausbeutung der natürlichen Umgebung nachlässt.

Zudem ist es DAS Arterhaltungprogramm.

Aber Marktwirtschaft bedeutet auch GEWINNMAXIMUM und
das erkennt man nach all den Jahren auch immer noch bei diesem teuren Wels.
LEIDER!

Entschuldigt, das ich mir meine eigene Meinung dazu leiste. DANKE


gruss
micha

_________________
Micha's Aqua-Filmchen auf Ytube


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Preis
BeitragVerfasst: Mi 30 Jan , 2013 19:02 
Offline
L46-Adult

Registriert: Sa 25 Feb , 2006 22:40
Beiträge: 280
Wohnort: Monschau
Hallo Micha,
um die Zukunft des Zebras im Aquarium würd ich mir an deiner Stelle keine Sorgen machen! Der wird oft genug gehalten und vermehrt.
Da gibt es viele andere Arten, die in ihrer Heimat die selben Probleme haben, aber im Aquarium kaum oder gar nicht vorkommen.
Die Probleme in der Heimat sind aber wohl eher die Umweltzerstörung, denn der Fang für die Aquaristik.
Und so lang hier einige Fische einigermaßen teuer sind, bleibt ihnen wenigstens das Schicksal von Neon Guppy und Co ersparrt, die täglich zu tausenden in diversen Anfängerbecken verrecken und bei Bedarf einfach nachgekauft werden!

Natürlich darfst du dir deine Meinung leisten, aber überdenken darfst du sie auch gern! :wink:

_________________
Gruß
der Dennis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Preis
BeitragVerfasst: Mi 30 Jan , 2013 19:34 
Offline
L46- Halbstarker

Registriert: So 16 Mai , 2010 19:32
Beiträge: 189
derDennis hat geschrieben:
Hallo Micha,
...

Natürlich darfst du dir deine Meinung leisten, aber überdenken darfst du sie auch gern! :wink:


hallo dennis

selbstverständlich darf ich das und tue das auch häufig...

grundsätzlich wird sich nicht viel ändern...
die Umweltzerstörung vor Ort ist natürlich auch verantwortlich,
aber wenn es die nicht geben würde, dann würde man diese Region auch wegen dieses Welses ausbeuten,
darüber bin ich mir sicher. Und wenn der Wels es schaffen wird, sich nach dem geplantem Staudamm
irgentwo eine neue Nische zu suchen, dann wird er dort ausgebeutet...

solange das reiche Europa und amerika SOVIEL Geld dafür bezahlt - und es ist viel Geld.




30€ für einen 3,5cm Wels finde ich ist sehr viel Geld
und hier reden wir über mehr als das doppelte! :roll:


Es soll nicht so billig sein, dass es niemanden ausser dem Wels selbst weh tut,
wenn an sich keine Mühe mit dem Leben des Tieres gibt. Die Hälfte des Preises
würde dafür aber schon ausreichen (wenn dies das einzige Argument sein soll)

Eine GRUNDSÄTZLICHE VERANTWORTUNG für das Leben st so oder so absolut
wünschenswert, ja auch nötig...

doch nicht in der Marktwirtschaft - der ist es egal ob das Tier, das du gerade verkauft/gekauft
hast auch wirklich überlebt... im Gegenteil, diese Marktwirtschaft wünscht sich doch, das das Tier
nicht überlebt, damit du dir bald möglichst noch eines kaufen musst o.s.ä.

Eingig wird man sich nicht werden,
aber der halbe Preis ist schon hoch und ausreichend, um da Tier vor Anfänger
und alberne spielereien zu schützen. Glaube ich!


grüsse :winkie

_________________
Micha's Aqua-Filmchen auf Ytube


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de