Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: Do 25 Mai , 2017 15:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: L46 kontrollieren
BeitragVerfasst: Di 15 Feb , 2011 11:19 
Offline
L46-Larve

Registriert: Sa 06 Nov , 2010 06:33
Beiträge: 23
Wohnort: 1110 Wien
Hallo,

Ich ziehe in meinem 60 Liter-Becken 6 L46 auf, sind derzeit zwischen 3 und 3,5 cm groß. Da ich sie erst seit 2 Wochen habe, verstecken sie sich natürlich. Die sitzen zusammen immer unter einer ziemlich großen Wurzel. Wenn, dann sehe ich üblicherweise nur die Schwanzspitzen.

Da ich natürlich kontrollieren möchte, ob noch alle o.k. sind, habe ich mal die Wurzel hochgehoben. Sie waren nicht panisch, sind einfach ausgewichen, wenn ich sie von einem Platz weghaben wollte.

Aber wie oft kann man das machen, ohne die Fische ganz zu verstören? Einmal pro Woche beim Wasserwechseln? (Ich mache derzeit zwei Mal pro Woche einen WW).

Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar.

lg
clarenceduchesse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 15 Feb , 2011 16:10 
Offline
L46- Halbstarker

Registriert: So 16 Mai , 2010 19:32
Beiträge: 189
Hallo

ich glaube nicht, dass ein 2maliger WW innerhalb einer Woche nötig ist.
Wenn du das einschränkst auf 1x/Woche, dann haben die Tiere schon jetzt
doppelt so viel Ruhe...


ich wechsele 1xwöchentlich
und alle 4 Wochen nehme ich auch die Röhren raus
und reinige intensiver, als nur beim WW.


Ich habe meine Tiere bald 1Jahr, scheu sind sie noch immer
und werden es auch bleiben... aber ich kann sie jetzt schon öftermal beobachten!



Ich bin hier kein Experte und leider kein Züchter,
deren Erkenntnisse sind evtl. abweichend und brauchbarer! :wink:


gruss
micha


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16 Feb , 2011 07:56 
Offline
L46-Larve

Registriert: Sa 06 Nov , 2010 06:33
Beiträge: 23
Wohnort: 1110 Wien
Hallo micha,

danke einmal für die Antwort.

Ich mache zwei Mal pro Woche einen WW (Mitte der Woche nur einen kleinen = 10 Liter und nur von der Oberfläche), weil ich die Tiere doch noch zwei Mal am Tag füttere und die Wasserbelastung dadurch unter Kontrolle halten will.

Dass die Tiere scheu bleiben ist mir natürlich bewusst, aber ich dachte, irgendwann - in welchen Abständen auch immer - sollte man doch mal nachsehen, ob noch alle in Ordnung sind. Nur diese Abstände sind mir nicht klar.

lg
clarenceduchesse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16 Feb , 2011 09:23 
Offline
L46-Jungfisch
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15 Mär , 2006 23:14
Beiträge: 71
Wohnort: Buchs SG, Schweiz
Guten Morgen

Einmal am Tag füttern langt.
Hochwertig und genügend vors Lichtlöschen.
Wenn mehr Leben im Becken ist, oder grössere Geschwister geht es besser mit tagsüber füttern.

Du solltest lieber dein Becken so einrichten, dass du die kleinen siehst/ein wenig beobachten kannst.
Das wäre einfacher. Riesen Wurzeln im Zebrabecken sind eh kontraproduktiv. Die sammeln zu viel Schmutz.

Lieber mit Steinen und/oder Schiefer arbeiten.

Gruss
Line

_________________
Welsbestand online verwalten:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16 Feb , 2011 13:47 
Offline
L46-Larve

Registriert: Sa 06 Nov , 2010 06:33
Beiträge: 23
Wohnort: 1110 Wien
Hallo Line,

Das mit der Wurzel ist natürlich ein guter Tipp, habe noch einige Tonröhren in dem Becken und auch noch ein paar Schieferplatten, die ich 'verbauen' kann.

Bezüglich der Fütterung: Mir wurde gesagt, dass ich die Tierchen, weil sie ja noch recht klein sind, zweimal füttern soll. Üblicherweise gibt es morgens Frostfutter (Bosmiden, Cyclops, rotes Plankton - gebe ich mit einem dünnen Schlauch direkt unter die Wurzel) und abends entweder eine Welstablette oder ein Gemisch aus entkapselten Artemiaeiern, Spirulina und aufgeweichtem Granulatfutter.

lg
clarenceduchesse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16 Feb , 2011 14:49 
Offline
L46-Jungfisch
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15 Mär , 2006 23:14
Beiträge: 71
Wohnort: Buchs SG, Schweiz
Hallo

Also wenn die es fressen - ist es natürlich super :D Da weisst du besser Bescheid.
Ansonsten ist es unnötige Belastung.

Gruss
Line

_________________
Welsbestand online verwalten:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16 Feb , 2011 18:49 
Offline
L46-Larve

Registriert: Sa 06 Nov , 2010 06:33
Beiträge: 23
Wohnort: 1110 Wien
Hallo,

ich bemühe mich, aber ich glaube nicht, dass ich besser Bescheid weiß, dazu bin ich zu kurz L46-Mama :D

lg
clarenceduchesse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16 Feb , 2011 20:51 
Offline
L46-Adult

Registriert: Sa 25 Feb , 2006 22:40
Beiträge: 280
Wohnort: Monschau
Hallo,
wenn ich jetzt nix durcheinanderbringe, dann kam der Tipp mit zwei Mal Futter pro Tag von mir.
Natürlich ist mehr Futter gleich mehr Wasserbelastung, aber bei guter Wasserpflege ok. Ist ja nicht grad viel Futter für so wenige kleine Tiere.
Du musst halt gucken, ob sie es annehmen und ggf. Reste absaugen.
Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Tiere, die ordentlich wachsen wollen, mit einer abendlichen Fütterung gut auskommen.
Ist vielleicht nicht der ideale Vergleich, aber ich hab in letzter Zeit einige kleine Diskus groß gezogen. Die wären vermutlich jetzt noch winzig, wenn ich die nur morgens 1 Mal gefüttert hätte!
Meine kleinen Welse bekommen fast täglich zwei Fütterungen und es wird gut angenommen! Wenn mal Reste bleiben, werden die vor der nächsten Fütterung abgesogen.

_________________
Gruß
der Dennis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16 Feb , 2011 21:21 
Offline
L46-Larve

Registriert: Sa 06 Nov , 2010 06:33
Beiträge: 23
Wohnort: 1110 Wien
Hallo derDennis,

ich bleibe auch bei dem zweimal Füttern, bis sie noch wenigstens ein bis zwei Zentimeter größer sind.

Ob sie es fressen oder nicht, kann ich leider nicht feststellen, Futtertabletten verschwinden über Nacht vom Boden, allerdings sind an der Stelle dann immer ein Haufen Posthornschnecken. :wink:

Deshalb hatte ich auch die ursprüngliche Frage, wie oft ich unter der Wurzel kontrollieren kann. Aber ich werde Lines Vorschlag folgen und sie ganz herausnehmen, dafür gebe ich noch ein paar Schieferplatten hinein.

lg
clarenceduchesse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16 Feb , 2011 22:05 
Offline
L46-Jungfisch
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15 Mär , 2006 23:14
Beiträge: 71
Wohnort: Buchs SG, Schweiz
Hi Dennis

Zitat:
Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Tiere, die ordentlich wachsen wollen, mit einer abendlichen Fütterung gut auskommen


Ich vermute schon. Ich füttere 1 mal Täglich - und meine Nachzuchten haben mit 8 Monate +5 cm. Mit 12 Monate +6 cm. Ich finde es ist eine anständige Wachstumsrate. Aber correct me, wenn ich falsch liege.

Was ich nicht verstehe.. wieso wird so feines Futter gegeben? Futsch und es ist ab in den Filter. Weg ist es.
Eben die kleinen Sträflinge haben ausgesprochen gute Zähne.
zB wo kleine Jungwelse sind - sind harte Pflanzen wie Anubien durchlöchert.

Wenn man anderes Futter gibt, haben die kleinen mehr Zeit es zu finden. Am nächsten Tag sieht man dann auch, wieviel verzehrt wurde.

Aber eigentlich habt ihr recht - mit solchem Staubfutter (ist sehr fein nicht?) ist es sicher besser 2 mal am Tag.

Zitat:
ich bemühe mich, aber ich glaube nicht, dass ich besser Bescheid weiß, dazu bin ich zu kurz L46-Mama


Ich meinte, du bist der einzige, der sehen kann ob alles gefressen wird.
Gruss
Line

_________________
Welsbestand online verwalten:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de