Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: Sa 25 Mär , 2017 10:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zucht von Peckoltia sp- L135
BeitragVerfasst: Fr 17 Sep , 2010 13:19 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26 Nov , 2008 20:46
Beiträge: 346
Wohnort: Kamp-Lintfort
Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungen mit der L135 Zucht? (evtl selber Tiere zuhause oder Bekannte mit Tieren)

Ich habe im Netz bereits lange gesucht und ich stoße immer nur auf ein max. zwei Zuchtberichte.

Mein Problem ist das sich bei der Art die Geschlechter nur zur Paarungszeit gut unterscheiden lassen. Es sind 7 Tiere im Becken und ich hoffe schon das beide Geschlechter vertreten sind. Leider alles nur vermutungen.
Zieg Bücher schon gewelzt und alle Tips von namenhaften Autoren ausprobiert. Ph runter, pH hoch, Temp. hoch &runter blablabla.
Doch es will und will nicht klappen. ++-,
Kann mir jemand weiterhelfen?? Evtl auch mit Erfahrungstipps von anderen schwerer nachzuzüchtenden Peckoltia`s.

Danke schon mal im Voraus,

_________________
mfG
Philipp


Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 08 Dez , 2010 21:12 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26 Nov , 2008 20:46
Beiträge: 346
Wohnort: Kamp-Lintfort
Ach wie Schade, hat keiner auch nur ein Tipp??

Ich versuche es nun mit Temp. hoch dann auch mal wieder absenken also viel Wasser wechseln. pH absenken ist mein nächster Versuch, dann auf pH 5 und eine Leitfähigkeit von 100µs/cm in Kombination mit Temp. auf 30°C.

Hat keiner Erfahrungen mit Peckoltia L 135 ??? oder ähnlichen Tieren aus Schwarzwasserflüssen???

Im Buch von Ingo Seidel "Ingos Welszucht" zur Peckoltia L 135 steht bei Zucht nur "nicht einfach"
Na toll danke, soweit war ich auch schon.... :roll: :roll: :roll:
Hallo erfahrene Züchter aus der Welsszene, ich bitte um ein Ratschlag..

_________________
mfG
Philipp


Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 09 Dez , 2010 19:25 
Offline
L46-Jungfisch
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15 Mär , 2006 23:14
Beiträge: 71
Wohnort: Buchs SG, Schweiz
Hi Philipp

Kennst du diesen Bericht: http://www.welse.ch/portal/Berichte/Zuc ... fault.aspx

Gruss
Line

_________________
Welsbestand online verwalten:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 09 Dez , 2010 20:07 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26 Nov , 2008 20:46
Beiträge: 346
Wohnort: Kamp-Lintfort
Hi Line,

danke für deine Antwort!!

Ja, den Link kenn ich schon.. Ist eigentlich auch super geschrieben, doch bewegt meine nicht im geringsten.
Habe mittlerweile 10 Tiere im Becken extra von 4 auf 10 aufgestockt.

_________________
mfG
Philipp


Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 09 Dez , 2010 20:43 
Offline
L46-Jungfisch
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15 Mär , 2006 23:14
Beiträge: 71
Wohnort: Buchs SG, Schweiz
Hi Philipp

Ich kann da leider nicht vernünftig weiterhelfen, da ich L135 nie gepflegt habe.

Läuft das Becken lange so wie es ist?

Manchmal hilft es alles ein wenig auf dem Kopf zu stellen - sprich.. die Beckeneinrichtung etwas verändern. Die Höhlen etwas neu plazieren.

Oder aufgeben... das hilft oft, hört man.. Dann kehrt Ruhe ein, und voila die Tiere vermehren sich :D

Gruss
Line

_________________
Welsbestand online verwalten:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 09 Dez , 2010 20:58 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26 Nov , 2008 20:46
Beiträge: 346
Wohnort: Kamp-Lintfort
Hi Line,

ich habe auch vor kurzer Zeit das Becken umgestrickt.
Alles verändert und mehr Blätter (Eicheblätter) mit ins Becken gegeben.
Damit noch mehr Verstecke vorhanden sind und sich die Tiere nicht sehen, prommt sitzten vier Tiere in den Höhlen und wedeln.
Leider noch ohne Eier, doch absenken auf pH 5,5 und 190µs hat wohl gereicht um etwas Stimmung ins Becken zubekommen..

Ich muß es nicht erzwingen doch schön währe es ja..

Danke für deine Antworten, auf Welse.ch bin ich zum lesen auch gern. Sehr schöne und gute Berichte und Zuchtberichte..

_________________
mfG
Philipp


Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 09 Dez , 2010 21:50 
Offline
L46-Jungfisch
Benutzeravatar

Registriert: Mi 15 Mär , 2006 23:14
Beiträge: 71
Wohnort: Buchs SG, Schweiz
Hi Philipp

Ah - klingt doch gut. Drücke dir die Daumen.

Und Danke.

Viele Grüsse
Line

_________________
Welsbestand online verwalten:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de