Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: Mo 11 Dez , 2017 04:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 23 Dez , 2012 20:59 
Offline
L46- Halbstarker

Registriert: So 16 Mai , 2010 19:32
Beiträge: 189
Seppe...
na klar macht der seine Arbeit und das Hobby kostet auch... issklar! :mrgreen:

Nur kann und will ich trotzdem zb. auch auf Wattzahl zu achten...
Ich habe soviel eingespart, zb. Verringerunf der Lichtleistung...
aber die Rechnung ist trotdem hoch, weil der Strom teurer und teuerer wird.

Es ist auch nicht zu erwarten, dass das mal anders wird und den Energieversorgern
durch Politik ein Stoppschild gezeigt wird.


Dazu kommt, dass einige Filter eine höhere Leistung bringen,
bei geringerer Wattzahl... bzw. umgekehrt manche Filter für ihre Leistung
einfach zuviel verbrauchen.

Darauf will ich achten - aber watmutdatmutt! :wink:

Grüsse :winkie

_________________
Micha's Aqua-Filmchen auf Ytube


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 23 Dez , 2012 21:14 
Offline
L46-Larve

Registriert: Mo 07 Mai , 2012 21:28
Beiträge: 28
Also ich kann nur von mir berichten dass ich davor eine Resun SP drin hatte, die ist den Schwebeteilchen nicht hergeworden.
Dass hat mich mehr aufgeregt als die Stromrechnung:-)
Aber hast schon Recht, man muss heutzutage sparen wo man kann.
Trotzdem noch viel Erfolg bei deiner Suche nach der richtigen Pumpe.

Gruss, Seppe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 14 Mär , 2013 19:01 
Offline
L46- Halbstarker

Registriert: So 16 Mai , 2010 19:32
Beiträge: 189
Hallo

ich habe nun eine Lösung für mich gefunden, die mich auch begeistert.
Ich habe so klares Wasser - auch in diesen stark bepflanztem Becken wie noch nie.

Nun habe ich noch eine Frage an die teilnemer hier im Faden:
Eure straken Innenfilter verursachen doch auch starke Strömung?!
Lasst ihr die Strömunf durch das Becken laufen oder reduziert ihr das irgetnwie?
Und wie, wenn ja?


Welche Lösung ich für mich gefunden habe,
dazu schreibe ich nochmal was auf, falls es überhaupt von Interesse sein sollte. :roll:

Gruss micha

_________________
Micha's Aqua-Filmchen auf Ytube


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 15 Mär , 2013 09:18 
Offline
L46-Larve

Registriert: Mo 07 Mai , 2012 21:28
Beiträge: 28
Hallo Micha

Also mich interessiert deine Lösung schon:-)
Ich lasse die volle Strömung durchs Becken.
Meine Welse stehen voll drauf. Schalte sie nur kurz beim Füttern aus dass es zu
Boden sinken kann... Aber nach ca. 10 Minuten wieder an.
Die Minuten Flüsse in denen unsere geliebten Welse vorkommen bewegen sich auch schnell.
Warum also die Strömung reduzieren bzw. den Filter drosseln??

Gruss Seppe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 15 Mär , 2013 10:24 
Offline
L46-Larve

Registriert: Mo 07 Mai , 2012 21:28
Beiträge: 28
Sorry,

5. Zeile soll anstatt "Minuten" - "meisten" heißen... kleiner Handyfehler :-)

Gruss, Seppe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 15 Mär , 2013 19:54 
Offline
L46- Halbstarker

Registriert: So 16 Mai , 2010 19:32
Beiträge: 189
Hallo Seppe,

danke für deinen Beitrag.

Die Strömung zu reduzieren hört sich ja wirklich erstmal komsich an.
Viele mögen diese Strömung.

Leider ist die bei mir heftig, weil der Filter zusammen mit einer starken Pumpe
geliefert wird (3.100l/h).

Es ist der mechanische Schnellfilter (genau sowas hatte ich gesucht) von Tunze.
Ein ziemlich klobiger Kasten, der im Becken auch unschön aussieht. Aber er reinigt
so genial, so schönes Wasser habe ich mir vorgestellt. Es sit immer noch nicht astrein,
muss es aber auch nicht. Was dieser Innenfilter nun kann, das reicht mir aus.

Zu diesem Filter würde ich noch einen gesonderten Beitrag schreiben, wenn ich mehr
Erfahrungen mit ihm habe. Z.Zt. läuft er gerade mal eine Woche. :wink:

Zur Strömung: Die möchte ich doch noch dämpfen, das sie sehr heftig ist.
Meine jetzige Lösung ist ein alter Pflanzenkorb, den ich an dem Auslass der Pumpe
gefrimmelt habe - er bricht den satten dicken Strahl, dadruch wird die Strömung "etwas"
schwächer...

Nachteil ist eben, dass im Becken an Stelle immer wieder Dreck aufgewirbnel wird und ständig
im Wasser gehalten wird. Auf der Gegenüberliegenden Seite, dort wo es sich beruhigt, habe ich
das Problem nicht - alles schön, wie ich es möchte.

Auch muss ich ansonsten einige Pflanzen umsiedeln. Die Strömungsrichtung nochmals irgentwie verändern usw.

Für Anregungen und Tipps bin ich jederzeit offen und freue mich darüber.


Grüsse :winkie

_________________
Micha's Aqua-Filmchen auf Ytube


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de