Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: So 24 Jun , 2018 23:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe: L66 hat krankes Auge
BeitragVerfasst: Di 13 Sep , 2005 06:07 
Offline
L46-Jungfisch
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15 Aug , 2005 13:44
Beiträge: 72
Wohnort: nähe Aachen
Hi,

wie ich so gestern bei der abendlichen Fütterung meine Welse beobachtete mußte ich mit entsetzen feststellen, dass mein einer L66 ein krankes Auge hat. Es steht ca. 2mm hervor und hat so einen weiß-gräulichen Rand. Die Pupille selber scheint noch normal gefärbt zu sein. Auch ansonsten zeigt das Tier keine weiteren äußeren Anzeichen. Hat einer eine Idee was das sein könnte und vor allem wie ich dem Tier helfen könnte?

Mein Becken ist 130x50x60 groß und ca. 27 Grad warm. Den Wels habe ich seit ca. 10 Monaten, zusammen mit 4 anderen L66. Dann habe ich noch ein Ancistrus-Pärchen mit 2 Kindern und 10 Schachbrettschmerlen. Die Tiere sind so schon seit Mai zusammen und es hat nie irgendwelche Probleme gegeben. Ich habe auch keine neuen Tiere dazu gesetzt, ich habe lediglich wie immer am Wochenende Wasserwechsel gemacht (ca. 120 L) und etwas gegärtnert.

Wer kann mir helfen? ich mache mir Sorgen um das Tier!

Gruß
Karin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13 Sep , 2005 07:07 
Hi Karin!

Ferndiagnosen sind natürlich eine schwierige Sache, ich hätte unter Umständen eine der Schmerlen in Verdacht, sie könnte den Wels mit ihrem Unteraugendorn beim Gerangel um eine Höhle oder ein Versteck unglücklich erwischt und verletzt haben.

Wäre jedenfalls denkbar, wenn das sehr plötzlich aufgetreten ist.

In Frage kommt aber auch eine innere bakterielle Infektion, viel mehr kann ich jetzt auch noch nicht dazu sagen.
Am besten weiterhin erst mal beobachten.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13 Sep , 2005 08:08 
Offline
L46-Jungfisch
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15 Aug , 2005 13:44
Beiträge: 72
Wohnort: nähe Aachen
Hallo Kai,

wie plötzlich das kam, kann ich nicht genau sagen! im Normalfall sehe ich von den L66 ja nur die Schwanzflosse aus der Höhle schauen und da fallen einem Veränderungen am Auge nicht direkt auf. Sollte es tatsächlich eine Verletzung von den Schmerlen sein, kann ich dann irgend etwas tun, damit es schneller bzw. überhaupt wieder verheilt? Ich will das Tier natürlich nicht verlieren!

Gruß
Karin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13 Sep , 2005 11:24 
Offline
L46- Halbstarker

Registriert: Sa 15 Jan , 2005 19:18
Beiträge: 108
Wohnort: 65191 Wiesbaden/Hessen/Deutschland
Hallo Karin,

das hatte ich bei einem meiner L66 Zuchtböcke auch mal.
Er hatte sich das zugezogen als er mit der Dame seines Herzens zu lange in der Höhle war,
bei ihm waren aber eher die Augen trüb, was sich aber nach etwa 2 Tage wieder legte.

Ich würde die Temp. Wenn möglich auf 29Crad drehen und Vitaminreich füttern und evtl. über Kohle filtern.

Wie Kai schon sagte Ferndiagnose ist schwer, vielleicht kommen sie jetzt auch in das alter wo sie sich um die Höhle prügelten oder die Schmerlen?

Gruß Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13 Sep , 2005 17:23 
Hallo Robert

Zitat:
Ich würde die Temp. Wenn möglich auf 29Crad drehen und Vitaminreich füttern und evtl. über Kohle filtern.


*koppkratz*

Über Kohle filtern?

Warum?

Damit zieht man doch Medikamente aus dem Wasser.

mfg


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 13 Sep , 2005 20:21 
Offline
L46- Halbstarker

Registriert: Sa 15 Jan , 2005 19:18
Beiträge: 108
Wohnort: 65191 Wiesbaden/Hessen/Deutschland
Hallo,

Motoro schrieb


*koppkratz*

Über Kohle filtern?

Warum?

Damit zieht man doch Medikamente aus dem Wasser.

mfg

Ich hab nichts von bisherigen Medikamenten nichts gelesen,
und um evtl. Keime raus zu filtern solle sie Kohle nehmen.

Aber so kenn ich dich langsam, immer erst meckern aber selbst nichts dazu beitragen. :oops: :oops: :oops:

Gruß Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14 Sep , 2005 06:19 
Offline
L46-Jungfisch
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15 Aug , 2005 13:44
Beiträge: 72
Wohnort: nähe Aachen
Hi,

gestern war das Tierchen sehr schüchtern und ist erst nach dem Lichtausgehen aus der Höhle gekommen; ein Foto war daher leider nicht möglich. Bisher sieht das Auge noch unverändert aus. Beim Leuchten mit der Taschenlampe konnte ich auf jeden Fall keine Trübung der Pupille erkennen. Die leuchteten eigentlich wie immer klar und rötlich. Auch sonst scheint es dem Wels gut zu gehen. Die Temperatur habe ich mal etwas erhöht, hoffentlich hilft es etwas. Den anderen Welsen scheint es jedenfalls gut zu gehen; keiner hat irgenwelche Auffälligkeiten gezeigt.

Gruß
Karin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14 Sep , 2005 11:53 
Offline
L46-Papa
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28 Feb , 2005 07:51
Beiträge: 523
Wohnort: Rüdesheim / Rhein
Zitat:
Aber so kenn ich dich langsam, immer erst meckern aber selbst nichts dazu beitragen.


ja ich finde es auch immer sehr schade daß moto sein fachwissen
für sich behält und lieber zu 95% andere kritisiert oder deren
vorschläge in frage stellt anstatt mit kompetenten antworten
zu helfen.

hallo karin,

wie kai und robert schon sagten ist ferndiagnose ohne genügend
details sehr schwer.

aber temperaturerhöhung kann sicher nichts schaden, obwohl es
sicher das problem nicht lösen wird.

solltest noch mehr berichten, sodaß dir mehr geholfen werden
kann.

gruß
tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14 Sep , 2005 12:32 
Offline
L46-Jungfisch
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15 Aug , 2005 13:44
Beiträge: 72
Wohnort: nähe Aachen
@Tom: was fehlt denn noch so an Informationen? Ich werde auch heute noch einmal versuchen, ein Foto zu machen, aber wenn das Tier in der Höhle sitzt, komme ich halt nicht ran!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 14 Sep , 2005 16:58 
unclesam hat geschrieben:
Zitat:
Aber so kenn ich dich langsam, immer erst meckern aber selbst nichts dazu beitragen.


ja ich finde es auch immer sehr schade daß moto sein fachwissen
für sich behält und lieber zu 95% andere kritisiert oder deren
vorschläge in frage stellt anstatt mit kompetenten antworten
zu helfen.

tom


Moin Leutz

Wo ich was weiss, teile ich es auch mit. ich behalte gar nichts für mich.


Ich habe auch nicht kritisiert, sondern lediglich nachgefragt , warum über Kohle filtern.
Denn mit Kohle ziehe ich Medikamente aus dem Wasser oder andere schädliche Stoffe, aber keine Keime.
Damit habe ich auch weitergeholfen, denn dieser Tipp war nun mal falsch.

Wenn das man als Meckern auffasst, tut es mir leid.

Und zu dem Auge hab ich nichts gesagt, da ich keine Vermutung habe und somit auch keine falschen Aussage machen möchte.

Aber nicht jeder bakterieller Befall sollte mit einer Temp.erhöhung behandelt werden.



mfg


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de