Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: So 17 Dez , 2017 22:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 10 Apr , 2007 17:33 
Offline
L46-Mama
Benutzeravatar

Registriert: So 16 Jan , 2005 16:31
Beiträge: 538
Wohnort: Hamburg
Hallo Stefan,

zum Dünger kann ich nichts sagen, aber zum Thema Pflanzen/L46.

Um Pflanzen zum optimalen Wachsen zu bringen, braucht es CO2 - für Fische giftig, und imo besonders bei den sauerstoffliebenden Hypancistren kontraproduktiv. Im natürlichen Lebensraum der L46 gibt es keine Pflanzen, sondern Gestein und ein paar Äste/Wurzeln.

Gibst Du jetzt via Dünger, viel Licht und CO2 den Pflanzen das, was sie brauchen, leiden mit Chance die L46. Ein guter Teil der Nachzuchten der Welse wird in den Diskusmäulern verschwinden (10 verbleibende 'survivors' pro Jahr find ich nicht viel).

Diskus und L46 kommen in der Natur zusammen nicht vor. Diskus bewohnt auch strömungsarme Ruhigwasser, der L46 lebt bei Stromschnellen und braucht dementsprechend O2.

Ich würd also bei Wunsch auf üppiges Pflanzenwachstum den L46 ein eigenes Becken, schön dunkel und schummrig und gern ohne Pflanzen einrichten. Auch das kann prima aussehen! Und Du wirst mehr als 10 Welskids pro Jahr großziehen können. :)

Gruß, Indina

_________________
www.regenwald.org


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 10 Apr , 2007 21:03 
Offline
L46-Mama
Benutzeravatar

Registriert: So 16 Jan , 2005 16:31
Beiträge: 538
Wohnort: Hamburg
stefan_e hat geschrieben:
CO2 hab ich schon dran.


Jepp - und das kann für die Welse verhängnisvoll sein. Wie gesagt, CO2 ist *Gift* für Fische. Ausserdem verdrängt es O2 - und kann so auch in nicht-toxischer Konzentration problematisch sein, wo's um sauerstoffhungrige Arten wie L46 geht.

stefan_e hat geschrieben:
Meine Diskus lassen die L46 in ruhe, da sie Höhlen und Schieferplatten als Schutz nutzen. Oder nicht wissen das die schmecken könnten.


Ich WETTE mit Dir, dass sich die Diskus leckre L46-Minis, die nachts auf Futtersuche gehen, nicht entgehen lassen. Du bekommst das höchstwahrscheinlich nicht mit - es sei denn, Du legst Dich nachts stundenlang im dunklen Raum auf Pirsch. Ohne Taschenlampe. :)

Auch ein Diskus geht des nachts ganz gern gründeln und schaut, was es am Boden und im Mulm so leckres geben könnt.

Gruß

_________________
www.regenwald.org


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 10 Apr , 2007 21:37 
Offline
L46-Mama
Benutzeravatar

Registriert: So 16 Jan , 2005 16:31
Beiträge: 538
Wohnort: Hamburg
stefan_e hat geschrieben:
also ich sage meinen kleinen zebras geht es gut.


...auch dem Rückenschwimmer?

Du darfst ja gern bei Deiner Ansicht bleiben - aber Du hast hier im L46-Forum um Einschätzung/Info gebeten. Wenn dann etwas kommt, das dem L46 zu guten Haltungsbedingungen verhelfen soll, solltest Du damit auch klarkommen. Auch wenn Du persönlich auf einem andren Standpunkt stehst.

Zu dem Spruch mit der Natur: in derselbigen wird mit dem jetzigen Bau eines Staudammes genau am Habitat der L46 mit hoher Wahrscheinlichkeit das Licht dieser nur dort endemisch lebenden Art ausgeblasen.
Und das ist imo Grund genug, sich um das Wohl jedes einzelne dieser Tiere zu kümmern. Den Spruch mit der Natur lasse ich da nicht gelten.
Als Aquarianer hast Du Verantwortung für die Tiere, die Du pflegst - und als eine bedrohte Art als Snack für Beifische zu dienen gehört sicher nicht dazu.

Gruß, Indina

_________________
www.regenwald.org


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 11 Apr , 2007 08:44 
Offline
l46-Baby
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30 Mär , 2005 07:57
Beiträge: 40
Wohnort: Langen bei Bremerhaven
Moin moin,

@Stefan,

in jedem Pflanzendünger ist Kupfer drin. aber und das ist das ausschlaggebend, nicht in reiner sondern m.W. immer in Form von Kupfer(II)sulfat (CuSO4 · 5 H2O). Weiterhin ist Kupfer ein lebensnotwendiges Spurenelement und bestimmt auch in einigen Futtersorten enthalten. Das stelle ich jetzt mal so in den Raum.
Weitere Ausführungen kannst Du hier mal http://www.drak.de/vb/wasserpflanzenduenger/72-drakanwendung-garnelenbesatz.html nachlesen, da vor allem Garnlenfans immer damit ihre Probleme haben "wollen".
Ebenfalls ist die Dosis ausschlaggebend und da würde ich dann wenn Düngeprodukte verwenden, bei denen auch die Inhaltsstoffe deklariert sind.

Zu Deinen Pflanzen selber.
Ich habe in meinen beiden Diskus und em L-46 Becken fast ausschließlich Echinodoren drin und da Dünge ich auch nur über die Wurzeln (Bodendünger), kein CO², da sie bekanntlich Wurzelzehrer sind.
Demzufolge kommt auch sogut wie nix ins Wasser. Außer das, was sich durch gärtnerische oder wühltätigkeiten diverser Welse (wenn vorhanden) eventuell aus dem Boden löst.


Ich selber pflege ja auch Diskusfische und hatte eine zeitlang L181, normale Antennenwelse, verschiedene Corydorasarten usw. im Becken und konnte bisher ebenfalls nicht beobachten, dass Jungtiere gefressen wurden.
Ich bin aber trotzdem dafür (und so habe ich es auch gemacht), die L46 in einem seperaten Becken zu hältern.
Indina hat da einige Punkte angesprochen, die auch ich für wichtig finde.

_________________
Grüßikowsky (c) Udo Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de