Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: Sa 16 Dez , 2017 12:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Besteht Interesse an einer teilbaren Höhle mit Beleuchtung ?
Ja ich würde die Höhle für 9 Euro kaufen. 43%  43%  [ 15 ]
Nein 9 Euro ist zu teuer. 26%  26%  [ 9 ]
Nein teilbare Höhlen benötige ich nicht. 3%  3%  [ 1 ]
Nein teilbare Höhlen mit Beleuchtung benötige ich nicht. 29%  29%  [ 10 ]
Abstimmungen insgesamt : 35
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 17 Nov , 2010 07:42 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Jan , 2005 20:24
Beiträge: 1093
Wohnort: 57644 Welkenbach Westerwald
totto7373 hat geschrieben:
Hi Tilo..

Vieleicht gehst du die sache falsch an.. Es geht doch nicht darum das Männchen rauszubekommen sondern die Jungen oder...? Würde es dann nicht reichen, eine kleines wieder verschließbare Loch am ende zu haben... :roll:

Lg Torsten


Hallo Torsten,
ich glaube nicht das ein kleines Loch ausreichend ist da sich die Jungen an der Innenwand fest saugen.

_________________
lieben Gruß
Tilo

**** In der Ruhe liegt die Kraft ****
L46.de
Welshöhlen und mehr
L46-Fan Shop


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 18 Nov , 2010 20:25 
Offline
L46- Halbstarker

Registriert: So 16 Mai , 2010 19:32
Beiträge: 189
Ich kenne noch diese Variante...
vllt. kann es als Anregung dienen, darum zeige ich es hier



http://i230.photobucket.com/albums/ee292/MisterMellon/Aquarium/IMG_2991.jpg?t=1290108057


+


http://i230.photobucket.com/albums/ee292/MisterMellon/Aquarium/IMG_2993.jpg?t=1290108125


Wie kann ich denn die Bilde direkt anzeigen lassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 18 Nov , 2010 21:16 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20 Mär , 2009 14:54
Beiträge: 224
Wohnort: Kollweiler
Hi Tilo,

das mit den Halbschalen finde ich recht gut. Möglicherweise lässt sich der Rand mit konischem Profil versehen, dann bleibt der Deckel besser drauf und es kommt weniger Licht rein.
Wie das mit dem trocknen dann aussieht kann ich dir aber nicht vorhersagen.
Auch ein leichter Verzug beim brennen kann möglich sein.

Wie willst du die LED abdichten? - soll ja auch länger halten wie ein paar Monate. Und darf ja auch nicht zu hell sein, wir wollen die Kleinen ja nicht grillen 8)

LG

Wolfgang

_________________
- L27
- L34
- L46
- L134
- L144
- Sturisoma
- Nadelwelse
- Rineloricaria
- Loricaria simillima
- Otocinclusse
- Sterbai


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 18 Nov , 2010 21:59 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Jan , 2005 20:24
Beiträge: 1093
Wohnort: 57644 Welkenbach Westerwald
Hallo Wolfgang,
ob das mit der LED-Beleuchtung so gut ist weis ich auch nicht hab so meine Zweifel! (Nur mal kurz an gibt Sie fast keine Wärme ab)
Aber die Beschafung als wasserdicht LED mit ca 100 cm Zuleitung ist so ein Problem, habe noch Keine gefunden!
Die Halbschalen sind am leichtesten herzustellen und dichten gut ab.
Mit einem Gummi umwickt könnte es gut funktionieren.
Bis jetzt wurde noch keine der beiden Ausführungen von meinen l46 genutzt.

_________________
lieben Gruß
Tilo

**** In der Ruhe liegt die Kraft ****
L46.de
Welshöhlen und mehr
L46-Fan Shop


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 19 Nov , 2010 01:58 
Offline
L46-Mama
Benutzeravatar

Registriert: So 16 Jan , 2005 16:31
Beiträge: 538
Wohnort: Hamburg
Die LED halte ich nach erneutem Durchdenken doch für verzichtbar bis problematisch. Bei zu öffnender Höhle imo auch nicht notwendig.


Und ich möchte den Kabelkram auch nicht im Becken haben... :)

Gruss, Indina

_________________
www.regenwald.org


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 19 Nov , 2010 17:04 
Offline
L46-Ei

Registriert: Di 08 Mär , 2005 14:51
Beiträge: 5
Wohnort: Lohr am Main
Hallo Thilo,
versuche es nur mit der LED. Zwar ist jedes Licht eine Störung, aber wenn die LED im hinteren Bereich der Höhle ist, dann ist die Ausleuchtung optimal, weil das Männchen keinen Schatten wirft wie bei einer Taschenlampe.
Ich sehe aber ein anderes Problem: Wenn ich EINE Komfort-Höhle mit Beleuchtung (und einige andere, normale) im Becken habe, wie locke ich das Männchen gerade da hinein?
Gruß biotoecus.[/u][/b]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 20 Nov , 2010 15:31 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Fr 03 Mär , 2006 19:36
Beiträge: 267
Wohnort: NRW
alle anderen ohne LED rausholen :D
reingelockt bekommst du ihn nicht er sucht sich seine Höhle selbst aus! er hat nur keine andere Wahl, wenn du ihm nur LED Höhlen gibst!

_________________
Mfg. Markus

L 14; L 24; L 25; L 26; L 30; L 31, L 46; L 59; L 82; L 97; L 114; L 123; L 142; L 160; L 177; L 183; L 185; L 273; L 397; L 398; L 481; L 486, LDA 105, Panaque cochliodon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re LED Höhlen
BeitragVerfasst: So 21 Nov , 2010 21:28 
Offline
l46-Baby

Registriert: Di 08 Mär , 2005 20:12
Beiträge: 35
Wohnort: Annaberg
Hallo Tilo, ich habe gegen die LED Höhle gestimmt, teilbar macht aber eher Sinn. Überall eine LED reinzustopfen ,nur weil es derzeit aktuell ist jedes Industrie-Produkt damit zu bestücken, ist weder ökologisch noch überhaupt nötig. Man sieht ja, ob in einer Höhle Eier oder Larven sind schon am Verhalten des Männchens, wie es wedelt, ob es rauskommt und frisst beim Füttern ....ob da was drin ist. Klarheit schafft dann das kurze Leuchten mit der Taschenlampe in die Höhle. Und dann brauchen die Welse viel, viel Ruhe. Wenn man seine L 46 aber zu Haustieren erziehen möchte, so kann man ihnen eine Art LED Stubenbeleuchtung einbauen und sie von außen mit Musik beschallen ,ob klassisch oder Pop wäre noch zu klären. MfG Rudi.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 22 Nov , 2010 05:58 
Offline
L46-Adult

Registriert: Do 08 Feb , 2007 18:57
Beiträge: 252
Hallo


Nur mal so als Anmerkung.

Da gibt es ein Forum, speziell für einen Hypancistrus, die Wasserwerte und Probleme werden diskutiert.
Vorschriften bezgl. artgerechter Haltung gesetzt usw. usw.

Und dann baut der Mensch Licht in den Unterschlupf des heissbegehrten zebras.

Über Sinn oder Unsinn lässt sich hier nicht streiten, aber eine nette Geschäftsidee.

_________________
Gruß

Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 02 Dez , 2010 12:33 
Offline
L46-Larve

Registriert: Mi 10 Aug , 2005 10:04
Beiträge: 19
Wohnort: Neuss
Hi zusammen,
Bravo! Ich sehe eine innovative Entwicklung in dem Forum.
Also die Beleuchtung Tilo kannst du dir doch sparen. Das ist nicht so wichtig.
Wichtig ist, dass sich die Höhlen praktisch nach Bedarf öffnen und wieder
sicher schließen lassen und natürlich im Becken stabil geschlossen bleiben.

Ich erkläre Euch aber gerne warum ich ein paar Höhlen mit Beleuchtung entworfen
habe und warum die bei mir sinnvoll sind.
Die Beleuchtung ist sicher nicht zur Adventsstimmung o.ä. gedacht.
Die Beleuchtung ist ein wichtiges 2 Sekunden-Tool. Einige meiner Zebras, die am
sexuellen Leben teilnehmen, leben in kleinen Gruppen verteilt auf 3 Aquarien
(nicht jedes Zuchtpaar separat für sich). Daher suchen sich die brütende Männchen
bei vorhandener Konkurrenz logischerweise immer die engsten Höhlen aus.
Biete ich den Tieren etwas breitere Höhlen an, dann werden die Eier entweder
herausgewedelt bzw. gefressen, oder es findet sogar überhaupt keine Paarung statt.

Die Männchen sind bei mir fast ständig am Fächeln, auch sogar während der
Paarungs- und Brutpausen. Damit zeigen die großen und potenten Männer den Weibchen
die Paarungsbereitschaft und dass sie sich um Laichansatz bemühen sollen.
Die Weibchen paaren sich mit solchen Männer besonders gerne. Es geht doch um Erbgut.
Schwache Zwerge haben weniger Chancen, die meisten sind sowieso zuchtunfähig.
Das o.g. Verhalten zeigen oft nur die sehr sorgfältig, artgerecht aufgezogenen,
hochqualitativen Zebras. Daher ist das Verhalten für Viele hier höchstwahrscheinlich
völlig unbekannt.
Wenn ich mit einer Taschenlampe komme um zu prüfen, ob bei den fächelnden Männchen
eine Gelege ist, machen sich die Männer sofort so breit, dass ich gar nichts in der
Enge sehen kann.
Wenn die Höhle aber mit einer leuchtenden Diode ausgerüstet ist und ich das Licht
(sehr hell) und kurz (für nur 2 sec.) einschalte, zuckt das überraschte Männchen und
gewährt mir in dem Moment einen Blick an das Ende der Höhle. Dann sehe ich, ob da ein
Eiballen ist.
Es wurde dabei bisher keine Brutpflege gestört bzw. abgebrochen.
Die Paarungen finden oft Abends oder in der Nacht statt. Wenn ich genau weiß, wann
abgelaicht wurde, kann ich die Tage genau zählen und habe alles unter Kontrolle.
Die Jungen müssen nämlich dem Papa für die gezielte Aufzucht am 15 spätestens 16 Tag
nach dem Ablaichen bei der Inkubationstempreratur von 31°C entnommen werden.
Dafür ist die teilbare Höhle geschaffen.
Wird der Moment des Ablaichens verpasst, dann gerät es außer Kontrolle. Dann können
die Jungen entweder zu früh oder zu spät entnommen werden. Zu früh wäre das noch nicht
so schlimm. Wenn die Jungen aber weitere Stunden und Tage in der enge Höhle eingesperrt
bleiben, magern die in der allerwichtigsten Lebensphase regelmäßig ab (Stunde für
Stunde). Je länger desto schlimmer wird es für den Nachwuchs.
Die Entwicklung und die Zukunft der Tiere ist dann auf deutsch gesagt im "Wortzensur".
Viele dieser NZ waren und sind im Umlauf.
Das ist nicht meine Meinung. Das ist mein schwarz auf weiß. Das ist das Thema!!!
So hilft mir die Beleuchtung in den Höhlen bis heute noch.
Ist das nicht schön?

Das ist aber noch nicht alles. Ich konnte noch etwas sehr interessantes und zwar bei
zwei Männchen beobachten. Da die Diode (konkret die Hälfte der Diode) am Ende der Höhle
(oben) fest platziert ist und von der Größe und sogar Farbe wie ein L46 Ei aussieht,
macht die Ei-Attrappe das Männchen noch heißer als es bereits ist.
Während seine Jungen schon im Schlaraffenland unter meiner Kontrolle sind, pflegt das
Männchen die Diode noch weitere 2-4 Tage und fächelt dabei wie verrückt. Die Weibchen
besuchen ihren Partner an der Öffnung der Höhle kurz und mehrmals am Tag. Die Weibchen
nehmen die Körpersprache des Männchen wahr und machen sich regelmäßig kugelrund.
Dadurch erzeugt die Diode bei mir so einen Double-Effekt.

Licht für zwei Sekunden als wichtige Hilfe für mich und eine Ei-Attrappe als
Motivator/Animator zur Brutpflege und damit eine kontinuierliche und harmonische
Fortpflanzung. Ist das nicht schön?

Was dabei noch schöner ist, ich konnte nichts negatives feststellen. Die Männchen haben
sowieso Pause und fressen dabei ordentlich. Die Dioden bleiben bisher (seit 3 Jahren
im Einsatz) unbeschadet und schlüpfen nicht.
Heute denke ich schon ein Stück weiter und suche seit langer Zeit eine entsprechende,
wasserdichte Mikrocamera. Ich mag zwar nicht, wenn mich Dritte beim **** beobachtet,
aber ich würde gerne den Akt in der Höhle vollständig filmen. Mit einer Mikrocamera
könnte ich die Welse noch besser verstehen.

Tilo, konzentriere dich bitte also eher auf die praktische Funktionalität, Handhabung
der teilbaren Höhlen und nicht auf die Beleuchtung.
Deinen Entwurf finde ich nicht schlecht, aber auch nicht ganz optimal.
Ich habe meine Höhlen nicht nur einfacher, aber auch viel praktischer gebaut und
gebrannt.
Tilo, warum hast du die teilbaren Höhlen nicht zu einen Wettbewerb (mit einem
symbolischen Preis) gemacht und das Denken der User gefördert.
Ich meine z. B. Klöner oder Rudi sollten auch eine Chance bekommen etwas nützliches dem
Forum beizutragen.
Ich werde sicher nicht teilnehmen. Ich habe meine Höhlen bereits und zwar seit 1993
(schon lange her).

Schaut Euch mal an. Während meine Leuchtdiode einen positiven Double-Effekt erzeugt,
erzeugen Rudi und Klöner hier z. B. einen Triple-Effekt, nämlich Neid, Ahnungslosigkeit
und Dummheit.

@Rudi, denkst du an Party und Musik? Ich auch, aber mehr außerhalb des Forums.
Ich kann mir das Leben ohne Musik nicht vorstellen. Mein Lieblings-Tanz ist Salsa.
Dabei muss man schon intensiver zappeln. Ich glaube das wäre was für dich.

@Klöner, ich amüsiere mich immer besser. Wie hast du das geschrieben?
Eine nette Geschäftsidee. Was sonst? Göne doch bitte dem Tilo auch etwas.
Klöner....Klöner....zwinker, smily, grins, grins.
Gruß
hael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de