Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: Fr 24 Mär , 2017 11:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 31 Aug , 2009 10:27 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25 Jun , 2007 10:35
Beiträge: 222
Wohnort: Berlin
Hallo Wolfgang,

der Händler hat dir den Kalkstein wegen dem zu hohen pH-Wert empfohlen? dann würde ich mal über dessen Qualifikation nachdenken.

Und ja CO2 senkt den pH-Wert auch, zählt aber zu den schwachen Säuren.

Gruß
Benjamin

_________________
Wege entstehen dadurch das man sie geht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 31 Aug , 2009 12:40 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26 Nov , 2008 20:46
Beiträge: 346
Wohnort: Kamp-Lintfort
Hallo,

bei Wasserstoff und HCl hat Benjamin vollkommne recht, hatte einen gravierenden Denkfehler drin!!
Wasserstoff wirkt ätzend und es zerfällt in Wasser und O2, ist nicht zum ansäuern geeignet!

Zu: mit Torf ... wird der pH-Wert nicht die Härte gesenkt

Beides wird gesenkt, die Härte ist ein gegenspieler der pH, wie der ph der Härte.

Torf kann ähnlich wie ein Ionenaustauscher Härtebildner aufnehmen und Huminsäure abgeben, kann das Wasser in gewissen Grenzen enthärten und ansäuern..

Klar, kann Kalkzugabe bei Osmosewasser einen Säuresturz puffern und verhindern. In diesem Fall wird bestimmt kein Osmosewasser verwendet.
Mal schauen was Wolfgang schreibt!

Zu Max:

überdosiert, wenn der pH in stark saure Bereiche abfällt. Die gesammte Härte aufgebraucht und der ph ins Bodenlose sinkt!
Mit Torf kannst du pH werte von 4-5 erreichen wenn keine Härte als Puffer mehr da ist!

Hatte es selber mal im Becken! Ich verwende Osmosew. in allen meinen Becken.
Eins ist oben offen, dort ist ein anhänge Pflanzenbecken drin. Indiesem sind Sumpfpflanzen eingepflanzt , ohne groß nachzudenken füllte ich es teilweise mit Weißtorf, mein digitales pH-messgerät zeigte mir am nächsten Morgen pH 5,5 und es viel von std zu std tiefer..
Zuvor stand es auf pH 6,8.

Ein Gh und Kh test ergab das ich von Gh 5 und Kh 4 auf, GH & KH kanpp unter 1 lag.
Habe anstatt 5ml Wasserprobe eine 10 ml Probe genommen, bei einem Tropfen war der Farbumschlag ca GH und KH von 0,5 kaum noch nachweisbar.

Wie schon geschrieben Co2 bei starker O2 zugabe ist viel zuteuer und nicht empfehlenswert.
Eine Co2 düngung ist für Pflanzen wichtig aber nicht zum ansäuern bei hoher Härte, dann mußt du sehr viel hinzugeben, was nicht sinnvoll währe.

Nochmal zu Wolfgang:
um den pH weiter zusenken kannst du etwas Torf in einem Gefäß (ca 1L) über nacht ziehen lassen. Dann absieben, das Torfwasser ist ähnlich wie Schwarzwasser sehr dunkel und sauer, nun Glas für Glas und Tag für Tag etwas in Aq füllen bis der gewünschte Wert erreicht ist.
Fülle immer nur ein Glas pro Tag hinein!!!

MFG
Philipp

_________________
mfG
Philipp


Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 31 Aug , 2009 15:05 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20 Mär , 2009 14:54
Beiträge: 224
Wohnort: Kollweiler
Hallo Phillip,

habe den Torf (JBL) in einem alten Filtertopf und den hänge ich enmal die Woche in den Kreislauf - mit dem Ph-Messgerät im Blick :shock:

Das spiel erhöht sich aber über die Woche, da ich jeden Tag eine Kanne Wasser wechsel (außer Sonntags, da gehen 25% an die Blumen). Dann kommt auch der Torf zum Einsatz. Wird aber weniger, wie gesagt ich habe den Schiefer in Verdacht.

In meinem anderen Becken (gleiche Pflanzen, auch Wurzel, Belüftung nicht über Luftheber, sondern Diffusor am Pumpenauslass) habe ich Ph 7. Was ist anders ? - Bodengrund ist "billigster" Kies anstatt Sand von Dennerle und die Steine sind "original" pfälzer Sandstein anstatt Schiefer.

Osmoseanlge fällt bei mir leider aus - kein Wasserdruck aus der Leitung :oops:

LG

Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 31 Aug , 2009 18:07 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26 Nov , 2008 20:46
Beiträge: 346
Wohnort: Kamp-Lintfort
Mhh, prüfe den Schiefer doch mal indem du Essig/Säure auf einen Stein tropfst wenn es schäumt dann ist Kalk drin.

Für weiches Wasser brauchst du keine Osmose, es geht mit der Methode die ich schon beschrieb mußt halt dann einen Eimer/Gießkanne nehmen und dann den Torfbeutel über 1-2 Tage einhängen.
Bekannter Diskuszüchter macht es immer so, mit etwas Übung / Dosierungserfahrung klappt das super.

Wiehoch ist die Gh im Becken? Kh war 4 und der pH lag bei ca. 7,5 im schlimmsten Fall bei 8!

Du gibst Co2 ins Becken?? oder was ist das für ein Messgerät,
Co2 Controll von Dennerle, ein Handmessgerät oder Tropfentest?

_________________
mfG
Philipp


Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 01 Sep , 2009 08:46 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20 Mär , 2009 14:54
Beiträge: 224
Wohnort: Kollweiler
Moin Philip,

so. nochmal aktuell gemessen:

KH 3
GH 7
Ph 7,5

Leider ist das mit den Tropfentest in den "niedrigen" Bereichen von KH und GH eher "schätzometrie" - bei drei Tropfen hat man noch nicht die Farbstärke :roll:

Als Fischbesatz:

20 Zebras (von 4 bis ausgewachsen)
10 Schmetterlinge (Mikrogeophagus ramirezi)
16 Oto's (sind am WE umgezogen zum putzen)



Das mit dem Torf in Kanne hängen würde sich gut machen ...
Ich tausche ja jeden Morgen eine Kanne aus, was hindert mich daran den Beutel in der Kanne mit Wasser bis zum nächsten Morgen stehen zu lassen - eigentlich nix ...

Das mit dem Schiefer werde ich umgehend testen - einige der Platten haben auf der Unterseite Einschlüsse, bei denen ich nicht weiss was das ist. Allerdings waren die Schieferplatten schon bei Christian im Becken :oops:

Ich habe letzte Woche bei einem befreundeten Zimmermann "Schieferplatten" gesehen - aus Kunststoff. Muss ich mir mal eine mitnehmen zum testen (erst mal die verarbeitung). Wäre eine nette Alternative zum Schiefer und sieht genauso aus.

LG

Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de