Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: Do 19 Okt , 2017 12:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: HMF einfahren
BeitragVerfasst: Di 15 Feb , 2011 23:17 
Offline
L46-Larve

Registriert: Fr 19 Feb , 2010 17:03
Beiträge: 27
Wohnort: 04207 Leipzig
Hallo,

heute habe ich den Entschluss gefasst mir ein 54L l46 Artbecken einzurichten. :D
Ich habe mir schon den Tiere (4) reservieren lassen.
Morgen wird dann der HMF bestellt. Außerdem werde ich mir noch 6 Röhren und schwarzen, abgerundeten Quarzkies bestellen.

Wie lange muss ein HMF einfahren? Ich habe mir die Tiere erstmal einen Monat reserviren lassen.

Habe ich das richtig verstanden das man ein HMF niemals oder nur selten reinigen muss? Wegen dem Bakterienstamm?

Edit ich habe noch einen Eheim Außenfilter für 250l Becken hier rum liegen. Ist der besser dafür geeignet?

LG Marcel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 15 Feb , 2011 23:52 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26 Nov , 2008 20:46
Beiträge: 346
Wohnort: Kamp-Lintfort
Hi,

ein HMF brauch schon gute 6-8 Wochen bis er eingefahren ist.
Damit es schneller geht, kannst du ihn animpfen.
Entweder du nimmst Bakterienstämme aus dem Fachhandel (z.B.: Dennerle FB7, JBL Filterstart, Söll Baktinetten) oder aus einem laufendem Becken Filterschlamm entnehmen und den HMF über mehrere Tage animpfen.
So kannst du das Becken eher besetzen.

Jedes Filtermedium sollte niemals vollständig gereinigt werden!
Die Bakterienflora muß erhalten bleiben.
Alle Filtermedien sollten in Aquarienwasser einmal ausgeschüttelt bzw ausgedrückt werden.

Zu deiner Frage ob HMF oder Aussenfilter:
Ich habe in meiner Kelleranlage nur noch HMF. Ist preisgünstiger und einfacher zu warten.

Für nur ein Becken das in der Wohnung steht würde ich den Aussenfilter verwenden. Den kannst du mit versch. Filtermedien bestücken um kristalklares Wasser zubekommen.
Der Aussenfilter verbraucht zwar mehr Strom wie ein HMF, jedoch liegt der Unterschied grade mal bei 2-5Watt.

Ich denke du meinst den Eheim 2213?
Der reicht für ein 54 L. Becken vollkommen aus!

Fazit:
Filtermedien dürfen nie mit Leitungswasser "blitzblank" gereinigt werden!
Nur Aquarienwasser und kurz ausdrücken/ausschütteln!

Einlaufzeit ohne animpfen ob HMF oder Aussenfilter 4-6 Wochen
angeimpfte Filter können schon nach 1-2 Wochen in betrieb gehen.
Bitte beachte immer das die Bakterien anfänglich noch sensibel und keine hohen Amonium/Amoniak-Werte verstoffwechseln können.

Für ein Becken in der Wohnung würde ich den Aussenfilter verwenden!

Viel Spaß mit deinen Hyp. zebra

_________________
mfG
Philipp


Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 15 Feb , 2011 23:59 
Offline
L46-Larve

Registriert: Fr 19 Feb , 2010 17:03
Beiträge: 27
Wohnort: 04207 Leipzig
Hallo,

erstmal Danke!

edit:
Ich habe mich für den Eheim entschieden, weil ich den einsatzbereit da habe.
Woher bekomm ich die Röhren für dei L46 Welse. War da schon in einem Höhlenshop. Weiß aber nicht ob ich einsetig offene oder beidseitig geöffnet Röhren kaufen soll.

Außerdem stellt sih noch die Frage des richtigen Bodengrundes. Ich wollte schwarzen Kies. Ich habe aber schon von Kunstoffummantelten Kies gehört der durch seine Bestandteile Fische getötet hat.

LG Marcel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16 Feb , 2011 09:55 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26 Nov , 2008 20:46
Beiträge: 346
Wohnort: Kamp-Lintfort
Hi,

schau doch mal in Tilo`s Höhlen-shop (der Link ist oben im Banner zusehen! Höhlen-shop oder schreibe Dev 500 (Detlef) mal nach Schieferhöhlen an)

Die Höhle sollte zur Zucht nur einseitig offen sein.
Welchen Kies du verwendest bleibt Geschmackssache. Sicher würde ich nie den günstigsten Dekosand/-kies aus dem Bastelladen verwenden, der kann Schad-/Giftstoffe abgeben. Es gibt auf dem Markt namenhafte Hersteller die sehr guten Kies/Sand anbieten. Schau dich doch mal im Fachhandel um.


Für meine Becken verwende ich Kies aus der Baggerei.
Eine Kofferraumladung 5,-Eur, der Kies ist jedoch nicht schwarz!

_________________
mfG
Philipp


Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 16 Feb , 2011 14:41 
Offline
L46-Larve

Registriert: Fr 19 Feb , 2010 17:03
Beiträge: 27
Wohnort: 04207 Leipzig
Hallo,

so heute wird das Becken, so weit es mir möglich ist eingerichtet! :D

In dem Höhlenshop war ich gestern schon. Dort werde ich warscheinlich auch kaufen. Für l 46 werden Höhlen in der Größe 2 empfohlen. Diese erscheinen mir aber etwas klein oder? Sollte ich lieber Größe 3 nehmen?

Auf der anderen Seite sind größere Höhlen immer ein Platzverlust. Bin mir da noch nicht ganz sichr welche ich nehme...

Edit:
So das Becken steht nun da. Verwendet habe ich schwarzen Dennerle Nano Garnelenkies (0,7-1,2mm)
Morgen wird dann auch der Filter und die Sauersoffpumpe installiert. Den Eheim Filter werde ich übrigens, mit dem Filterwasser aus einem anderen Eheim Filter animpfen.

LG Marcel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 05 Mär , 2011 16:09 
Offline
L46-Larve

Registriert: Fr 19 Feb , 2010 17:03
Beiträge: 27
Wohnort: 04207 Leipzig
Hallo,

vorgestern habe ich die 4 erhalten :D .
Soweit haben sie alles gut überstanden (stressrötungen sind weg!)

Am ersten Tag habe ich nichts gefüttert...dafür aber Gestern. Gefüttert habe ich eine JBL TABIS. Heute morgen liegen aber noch vereinzelt Reste des Futters im Becken. Muss man die Reste nun immer absaugen oder kann man das auch einen Tag drinne liegen lassen? Ist es normal das die so wenig fressen? (4cm lang)

Besatz des 54l Beckens sind 4 L46 und ca. 15 TDS.

LG Marcel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 12 Mai , 2011 14:58 
Offline
L46-Jungfisch

Registriert: Do 07 Apr , 2011 06:29
Beiträge: 84
Wohnort: Kempten, Allgäu
Na glückwunsch!
Ich hab mein becken auch auch vor 2 wochen eingerichtet und hol übermorgen meine ersten Zebras von nem bekannten ab! :D
Also bin ich gerade in der ähnlichen situation wie du, weiß noch nicht so viel wie viele andere hier im forum, und will aber auf jedenfall ALLES richtig machen :wink:
Aber jetzt zu deiner frage, man sollte übrig gebliebenes futter zwar schon beseitigen, gerade anfangs wie (wie schon gesagt) die bakterien noch nicht so aktiv sind, aber ich denk wenn was einen tag rumliegt is des net so tragisch. Wenn ein tag drauf immer noch was da ist, würd ichs absaugen und vll. nächstes mal etwas weniger füttern. Vor allem viel WW, gerade anfangs!! Ich hab die ersten 2 wochen alle 2 - 3 Tage ca. 30% WW gemacht um meine Schadstoffwerte niedrig zu halten. Aber eigentlich müssten sich deine TDS doch auch um die Reste kümmern, würd mich arg wundern wenn die über 2tage auch nur einen krümel übrig lassen. :)
So ich geh dann mal in mein becken gucken, schwimmt zwar noch nix rum aber meine vorfreude ist so rießig dass ich jetzt schon manchmal einfach so davor hock... :lol: :lol:
Woher hast deine zebras?
Gruß Tobi :wink:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de