Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: Fr 24 Mär , 2017 11:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 120 cm Becken einrichten
BeitragVerfasst: Mo 16 Mai , 2011 23:22 
Offline
L46-Ei

Registriert: So 15 Mai , 2011 10:23
Beiträge: 4
Hallo ihr Lieben,

Mein Name ist Bernhard und ich komm aus Österreich (Wien). Ich bin 22 Jahre alt und bin seit ca. 10 Jahren begeisteter Aquarianer. Ich hab wie fast jeder mit diversen Lebendgebärenden angefangen und in den letzten Jahren taste ich mich immer weiter vor - Weg von Fischsuppe hin zu Artenbecken bzw. Becken die an bestimmte Regionen angepasst sind (Südamerika, Sulawesi, Mittelamerika...)
Mein neues Projekt soll ein L46 Artenbecken werden! Und genau desshalb bin ich hier. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Also zu den Daten:

Ich lasse mit zurzeit ein Becken mit den Maßen 120 Länge x 25 Tiefe x 30 Höhe anfertigen. Es soll nämlich auf ein ziemlich schmales "Sideboard" in der Küche passen.
Als Filterung hab ich an einen Bodenfilter gedacht, den ich auch in meinen Garnelenbecken im Einsatz habe - Natürlich nicht nur mit einem Steigrohr sondern 2-3? Spricht da irgendwas dagegen?
Bezüglich Strömung hab ich mir gedacht noch eine Strömungspumpe anzubringen.
Als heitzung soll ein 100 Watt sera Heitzstab dienen (mit Gehäuse als Schutz für die Welse) - Ich hoffe der wird ausreichen um die Temperatur konstant af 28-30 Grad zu halten.
Bezüglich Beleuchtung brauch ich eure Hilfe. Was soll ich nehmen. Alle Aufsatzleuchten für diese Länge produzieren viel zu viel Licht für die L46er.
Bodengrund soll schwarzer Sand werden. Hab an den D****erle Quarzkies in schwarz gedacht - Irgendwelche einwende? Preisgünstigere Varianten gibt es bei uns im Ösiland leider nicht. Gümmer Sand wäre perfekt aber den bekomm ich hier nicht und Die Lieferung würde Unsummen kosten....
An Deko kommen auf jeden Fall schöne Wurzeln hinein die ich schon gekauft habe. Und natürlich Höhlen (welche könnt ihr mir empfehlen - bei uns gibt es keinen wirklich guten Händler). Ausserdem wollte ich auch noch Höhlen aus Schiefer verwenden. Da hab ich auch schon eine Seite im Netz gefunden.
Bepflanzung hätte ich schon ganz gerne. 1. wegen der optik und zweitens als Nitrat vertilger. Hab an anubias und Vallisnerien gedacht! Und vl ein wenig flutendes Hornkraut. Was könnt ihr mir noch empfehlen. Hab in meinem Sulawesi Becken die Erfahrung gemacht, dass fast nichts die hohen Temp. ausgehalten hat.

So das wärs einmal für den Anfang! Ich weiß viele Fragen wurden schon zu Hauf gestellt aber mit der Filterung und der Beleuchtung bin ich mir echt unsicher.....

Danke schon mal im vorraus!

Glg Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 17 Mai , 2011 06:02 
Offline
L46-Jungfisch

Registriert: Do 07 Apr , 2011 06:29
Beiträge: 84
Wohnort: Kempten, Allgäu
Hallo Bernhard!
Willkommen hier im Forum, ich bin auch noch relativ neu hier :wink:
Also wegen höhlen kann ich dir die von Tilo empfehlen, link is hier im Forum oben überm Zebrawels! Hab selber mehrere dieser Höhlen der Größe 1 - 3 in meinem Becken und bin super zufrieden damit! Weiß nur nicht wie viel der versand zu dir nach österreich kostet...
So hört sich das alles ganz gut an, würd noch nen diffusor an die strömungspumpe machen dass auch genügend sauerstoff ins becken krigst.
(Ich benutz nen EHEIM Aquaball mit Diffusor)
Nur eins noch: Kannst vll n Becken mit anderen Maßen aufstellen? Ich find ne Tiefe von 25cm für am Boden lebende Welse etwas klein...
Aber hör dir dazu noch Meinungen von den andern an, wie gesagt ich bin selber ziemlich neu im 'Zebrafieber' und hier gibts Leute die schon um einiges mehr erfahrung haben wie ich :wink:
So dann noch n schönen tag, ich geh jetzt pennen, bin gerade erst von der Nachtschicht gekommen... gut nacht! :wink:

Gruß Tobi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 17 Mai , 2011 23:56 
Offline
L46-Ei

Registriert: So 15 Mai , 2011 10:23
Beiträge: 4
Hi Tobi,

Vielen Dank für deine Antwort! Ja die Höhlen von Tilo sind mir bei meiner Suche eh schon ins Auge gesprungen... Werd ihn mal anschreiben.
Ja mit der Beckenbreite war ich mir eh nicht ganz sicher. Aber da manche sie auch in 60er Becken halten die ja auch nur 30cm breite haben hab ich mir gedacht, das wird schon gehen!
Aber wenn noch mehrere Bedenken haben werd ich vielleicht noch abkommen von meiner Idee - wäre aber sehr schade :-(
Danke nochmal

Glg Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 24 Mai , 2011 00:32 
Offline
L46-Ei

Registriert: So 15 Mai , 2011 10:23
Beiträge: 4
Hi,

Hat vielleicht noch jemand ein paar Anregungen für mich?

Glg Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 24 Mai , 2011 04:59 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Di 10 Mär , 2009 21:28
Beiträge: 225
Zur Bepflanzung kann ich noch was sagen.
Ich habe Tigerlotus in meinem Becken....sieht wunderschön aus und hält die Temperatur locker aus.
Außerdem schützen die Oberflächenbätter schön vor zu viel Licht für die Welse.

_________________
Gruß, Hans
https://www.facebook.com/Hobbywelszucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 24 Mai , 2011 08:01 
Offline
L46-Ei

Registriert: So 15 Mai , 2011 10:23
Beiträge: 4
Hi,

Danke für den Tip. Ich dachte immer, Tigerlotus benötigt viel Licht! Aber super idee danke! Aber du nimmst warscheinlich den normalen grünen? Oder den roten?
Was würdest du bezüglich Beckenbreite sagen?

Glg Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 24 Mai , 2011 14:12 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Do 12 Jun , 2008 06:19
Beiträge: 221
Wohnort: duisburg
Hi Bernhard. Herzlich willkommen hier im Forum. Erst eimal zu den Höhlen von Tilo die super sind, nehme 2-3 mal soviel Höhlen wie du Welse hast. Zu der Heizung nimm lieber 2 kleine, wenn du nur eine nimmst ,und die hagt hast du Kochfisch. Viele hier im Forum wie ich auch haben scharzen Sand von Gümmer. Ich persönlich habe ein 200 liter Becken und ein Filter von E.... der macht ca. 1500 L/std. Zum licht habe ich eine 5 Watt sparbirne,das reicht. Dein becken hat eine höhe von 30 glaube ich das ist ok,aber eine Tiefe von 25 das ist echt wenig,ich habe 40 und bin nicht zufrieden damit, das nächste Becken wird mindestens 50 tief werden.. Gruß Torsten

_________________
***Alles kann nichts muß***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 24 Mai , 2011 15:04 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Di 10 Mär , 2009 21:28
Beiträge: 225
Ich habe roten Tigerlotus bei den L46 und grünen bei den L134.
Zu deinem Becken kann ich nichts sagen, weil ich keine Ahnung habe ob und bei welcher Beckenbreite sie sich wohlfühlen.
Ich habe 2 Standardbecken (80 und 120 cm), darin scheinen sie sich recht wohl zu fühlen.
Übrigens habe ich eine deftige Beleuchtung, welche aber sehr stark durch die Tigerlotus nach unten gedämft wird.
Der Tigelotus bekommt natürlich genug Licht.

_________________
Gruß, Hans
https://www.facebook.com/Hobbywelszucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 24 Mai , 2011 15:53 
Offline
L46- Halbstarker

Registriert: So 16 Mai , 2010 19:32
Beiträge: 189
Zum roten Tigerlotus:

Ja, er braucht viel Licht.
Dazu steht er gerne eher ruhig im Wasser,
in Strömung wächst er (zumindest bei mir) gar nicht...

dass passt beides nicht zu den Zebras,
die mögen es eher dunkel und haben Strömung sehr gern.


ich mein ja nur...


:roll: :wink: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 24 Mai , 2011 19:31 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Di 10 Mär , 2009 21:28
Beiträge: 225
Ei wenn meine aber doch wachsen....ich kann ja auch nix für :wink:
Ich habe 2 rote Tigerlotus im L46 Becken...der eine steht schon von jeher mitten in der Strömung.
Beide wachsen sehr schön, ich musste ständig Blätter kappen.
Einer hat jetzt sogar einen kleinen Ableger bekommen.
Ich habe mein Becken komplett umstrukturiert, so dass jetzt außer den roten Lotus keine Pflanzen mehr drin sind.
Jetzt lasse ich auch die Oberflächenblätter wachsen, dann haben meine L46 ein schön schattiges Becken und ich habe trotzdem wunderschöne Pflanzen.

_________________
Gruß, Hans
https://www.facebook.com/Hobbywelszucht


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de