Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: Sa 25 Mär , 2017 08:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 02 Nov , 2012 10:49 
Offline
L46-Jungfisch

Registriert: So 21 Okt , 2012 13:56
Beiträge: 64
Hi Dev500,

wie lange hat es bei dir gedauert.
Also Heute ist es schon besser geworden, aber immer noch trüb.
Wann hast du die Welse in das Becken reingetan?

Gruß Yub


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 02 Nov , 2012 11:51 
Offline
L46-Adult

Registriert: Sa 25 Feb , 2006 22:40
Beiträge: 280
Wohnort: Monschau
Hallo Yub,
als normal würd ich es nicht bezeichnen, aber manch Sand ist eben sauberer, als anderer.
Wenn du nun aber diese feinen Schwebstoffe im Wasser hast, kann es sein, dass auch ein Innenfilter mit normalem Filterschwamm ne Weile braucht, weil das Zeug eben so fein ist. Hab vor Jahren mal sowas bei nem Teich gesehen und da ging die Trübung erst nach Tagen weg, nachdem wir den Filter um ein ganzes Packet feiner Filterwatte erweitert hatten. Durch den groben Filterschwamm schien es so durchzufließen.
Ich würd einfach nochmal 90% Wasser wechseln und nicht mehr im Boden wühlen. Dann sollte das weg gehen und hoffentlich auch bleiben.

_________________
Gruß
der Dennis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 02 Nov , 2012 13:36 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Di 16 Aug , 2005 07:21
Beiträge: 322
Wohnort: Bonn
Hallo Yub,

das hat schon 1-2 Tage gedauert.
Ist halt viel Staub im Sand.
Aber der sieht später richtig geil aus.

LG Dev

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Detlev

www.wasserpanscher-bonn.de.tl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 02 Nov , 2012 15:29 
Offline
L46-Jungfisch

Registriert: So 21 Okt , 2012 13:56
Beiträge: 64
Hallo alle,
okay ich werd da mal ein wasserwechsel machen.
Wann sollte ich die Welse reinmachen so das es kein risiko gibt?
Und gehen Turmdeckelschnecken auf die Gelege(Eier) los oder kann ich die beruhigt in das Artenbecken rein setzten?
Gruß Yub


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 02 Nov , 2012 15:39 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Di 16 Aug , 2005 07:21
Beiträge: 322
Wohnort: Bonn
Wenn du ganz sicher gehen willst,
nimmt doch eine guten Bakterienstarter, Sera oder Tetra noch dazu.

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Detlev

www.wasserpanscher-bonn.de.tl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 02 Nov , 2012 15:49 
Offline
L46-Jungfisch

Registriert: So 21 Okt , 2012 13:56
Beiträge: 64
Hi,
also ich hab mir von Dennerle BiActive Klarwasser-Filterbakterien besorgt.
Sollte ich als erstes abwarten bis ich die Trübung in griff bekommen hab,
dann Filterbakterien dazu und dann nach paar Tagen die Welse rein oder brauch ich nicht warten mit den Welsen?

Gruß Yub


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 02 Nov , 2012 19:15 
Offline
L46-Jungfisch

Registriert: So 21 Okt , 2012 13:56
Beiträge: 64
MMAAKK hat geschrieben:
Hi

derDennis hat geschrieben:
Ich würde nur den Filter umbauen, denn da sind die Bakterien drin. Im Wasser selber sind angeblich und das würde auch meiner Logik entsprechen keine nützlichen Bakterien drin.


Bakterien sind Substratgebunden ich würde kein Wasser aus dem alten Becken in das neue setzen sondern wenn überhaupt nur den Filter. Auch kein aquasafe oder sonst was!
Einfach die Welse mit bisschen Wasser und nem sprudelstein in nem Eimer und über "Tröpfcheninfusion" Wasser aus dem neuen Becken hinzugeben...


Hi MMAAKK,
von wo bekomme ich so ein Tröpfcheninfusion?

Gruß Yub


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 02 Nov , 2012 21:12 
Offline
L46-Adult
Benutzeravatar

Registriert: Fr 03 Mär , 2006 19:36
Beiträge: 267
Wohnort: NRW
Hi,

ZebZeb hat geschrieben:
wo bekomme ich so ein Tröpfcheninfusion?


einen Luftschlauch ins Beckenhängen, ansaugen und in den Eimer unterm Becken fliessen lassen, den mit irgendeiner Klemme so, ich sag mal blockieren, dass nur noch tröpfchen runterrieseln ;)

_________________
Mfg. Markus


L 6; L 24; L 31; L 46; L 174; L 190; L 255; L 273; L 309; L 400; L 453; Ancistrus claro; Ancistrus sp. "rio Paraguay"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 03 Nov , 2012 10:43 
Offline
L46-Jungfisch

Registriert: So 21 Okt , 2012 13:56
Beiträge: 64
Hi,

Danke für den super Tip, hört sich logisch an.

Gruß Yub


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 03 Nov , 2012 11:06 
Offline
L46-Jungfisch

Registriert: So 21 Okt , 2012 13:56
Beiträge: 64
MMAAKK hat geschrieben:
Hi,

ZebZeb hat geschrieben:
wo bekomme ich so ein Tröpfcheninfusion?


einen Luftschlauch ins Beckenhängen, ansaugen und in den Eimer unterm Becken fliessen lassen, den mit irgendeiner Klemme so, ich sag mal blockieren, dass nur noch tröpfchen runterrieseln ;)


Hi,
Okay aber wie lange sollte das dann in den Eimer fliessen?

Lg Yub


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de