Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: Mi 15 Aug , 2018 00:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Futtertips für Nachwuchs
BeitragVerfasst: Mi 10 Feb , 2010 19:01 
Offline
L46-Adult

Registriert: Sa 25 Feb , 2006 23:40
Beiträge: 280
Wohnort: Monschau
Hallo zusammen,

habe folgendes positives Problem:

Meine 5 Zebras sind seit einigen Wochen wegen Umbauten an meiner Aquarienanlage in einem Übergangsbecken, wo ausnahmsweise kein Sand sondern ein recht feiner Kies drin ist.
Dieser Kies ist fein genug, damit das Futter für die Welse nicht drin verschwindet, bevor sie es finden. Z.B. Diskusgranulat und diverses Frostfutter.

Nun habe ich vor einigen Tagen mindestens 2 kleine Zebras im Becken entdeckt. Etwa 1 bis 1,5 cm würd ich schätzen.
Meine Frage an die erfahrenen Züchter wäre daher, was ich so füttern kann, was nicht direkt in dem Kies verschwindet und trotzdem für den Nachwuchs brauchbar ist. Könnte mir zwar vorstellen, dass sie das Diskusgranulat und die Tabletten fressen können, aber beobachten kann ich es dank Einrichtung halt nicht.

Schon mal danke für die Tipps!

_________________
Gruß
der Dennis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 10 Feb , 2010 20:34 
Offline
L46- Halbstarker

Registriert: Mi 15 Apr , 2009 18:33
Beiträge: 175
Hallo Dennis,

habe 3cm Tiere im 1,50m Becken drin, sie bekommen reichlich Futter ab. Du mußt nur schauen das, das Futter auch dort an kommt wo die kleinen sich aufhalten. Weil wenn nicht, und die kleinen erst lange suchen müssen, könnte den kleinen das irgendwann schaden. Wenn es möglich ist, verwende ein Einhängekasten, ziehe sie bis etwa 2,5-3cm an. Weil denn können sie wieder im Elternbecken rein und wachsen auch sehr gut.

Gruss Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 10 Feb , 2010 20:47 
Offline
L46-Adult

Registriert: Sa 25 Feb , 2006 23:40
Beiträge: 280
Wohnort: Monschau
Hallo Christian,

in einer Ecke sehe ich regelmäßig einen Kleinen. Dort lasse ich natürlich auch Futter hinkommen. Ansonsten verteile ich es im ganzen Becken, da ich nicht weiß, wo der Rest wohnt.
Wüsste halt gern, ob Diskusgranulat genommen wird oder was ich sonst anbieten kann.
Rausfangen und in nen Einhängekasten setzen komt erst mal nicht in Frage.

_________________
Gruß
der Dennis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 11 Feb , 2010 06:02 
Offline
L46- Halbstarker

Registriert: Mi 15 Apr , 2009 18:33
Beiträge: 175
Hallo Dennis,

natürlich kannst du Diskusgranulat, Bodentabletten, dekapsulierete Artemia und Staubfutter füttern. Granulat jeden Tag etwas reintun das ist wichtig das die ein ein oder mehrmals Futter angeboten kriegen.

Gruss Christian


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de