Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: Do 25 Mai , 2017 07:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Futter für Jungtiere herstellen
BeitragVerfasst: Fr 15 Jan , 2016 12:30 
Offline
l46-Baby

Registriert: Di 12 Jan , 2016 12:48
Beiträge: 34
Hallo Zusammen,

ich habe seit ein paar Tagen Nachwuchs bei meinen L46. Da der Vater noch nicht so erfahren ist und ständig Jungtiere rausgewedelt hat, habe ich sie einen Tag nach dem Schlupf in einen selbst gebauten, sehr gut durchspülten Einhängekasten gesetzt. Heute ist Tag 4 nach dem Schlupf und die Kleinen sind sehr munter und flitzen schon herum. :)
So langsam aber sicher mache ich mir Gedanken bezüglich des Futters für die Minis.

Ich wollte gern selbst eine Art Brei erstellen aus:

30% entkapselte Artemiaeier
30% Sera micron (Spirulina, Krillmehl, Fischmehl, Shrimpsmehl, Weizenmehl, Kräuter etc.)
20% Cyclops eeze
20% reines Spirulinapulver

Das würde ich dann vermengen und mit flüssigen Vitaminen zu einem dicken Brei versetzen. Dann wollte ich daraus kleine Tabletten herstellen und diese einfrieren, dass ich beim füttern dann die nur noch auftauen muss und dann unter meine Kokosnussschale schmiere, wo sie sehr häufig Schutz suchen.

Ist das eine gute Idee, oder eher nicht? ???

Viele Grüße
Philipp


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter für Jungtiere herstellen
BeitragVerfasst: Fr 15 Jan , 2016 15:22 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Jan , 2005 20:24
Beiträge: 1085
Wohnort: 57644 Welkenbach Westerwald
Hallo Philipp,
hört sich gut an.

_________________
lieben Gruß
Tilo

**** In der Ruhe liegt die Kraft ****
L46.de
Welshöhlen und mehr
L46-Fan Shop


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter für Jungtiere herstellen
BeitragVerfasst: Fr 15 Jan , 2016 15:51 
Offline
l46-Baby

Registriert: Di 12 Jan , 2016 12:48
Beiträge: 34
Hallo Tilo,

vielen Dank für deine Antwort!
Dann werde ich das morgen mal machen und in ein paar Tagen schreiben ob die Minis das auch mögen :)

Ein schönes Wochenende euch allen!

Viele Grüße
Philipp


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Futter für Jungtiere herstellen
BeitragVerfasst: Mo 21 Mär , 2016 17:09 
Offline
l46-Baby

Registriert: Di 12 Jan , 2016 12:48
Beiträge: 34
Hallo Zusammen,

ich wollte mal eine kurze Rückmeldung geben zu dem oben vorgestellten Futter:
Das Futter wird von den Jungtieren, aber auch den Erwachsenen sehr gern angenommen. Ich habe die L46-Babys ab dem 20.01.2016 zwei-bis drei Mal täglich mit einer Futtertablette aus dem hergestellten Futter gefüttert.
Die Kleinen sind nun binnen ziemlich genau zwei Monaten auf 2,5-2,8 cm gewachsen.
Ich bin damit sehr zufrieden und fange erst jetzt damit an, anderes feines Frostfutter zu reichen.

Viele Grüße
Philipp


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de