Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: Mo 18 Jun , 2018 16:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 04 Nov , 2009 19:35 
Offline
L46-Jungfisch

Registriert: Di 20 Feb , 2007 17:42
Beiträge: 64
Wohnort: Stuttgart
Hallo,
habe mir zu meinen 4x L46 noch eine Gruppe dazu gekauft. Das Wasser äußerst langsam angeglichen und die L46 dann zusammengesetzt. Dies war so gegen 13 Uhr des fraglichen Tages. Am Abend ca. 22 Uhr alles noch OK. Am anderen Morgen waren alle bis auf 2 tot. Von den 2 war einer munter der 2te war schon am umkippen, konnte ihn aber retten. Da ich am Tag zuvor Mittags ein neues Frostfutter von XXXX reingegeben hatte vermutete ich, dass das Futter schuld war. Den Hersteller habe ich angeschrieben und untenstehende Antwort erhalten. An anderen Fischen die im Aquarium heute nochleben, 10 Rote Phantomsalmler, 8 Otocinclus, 8 Bärblinge.
Gibt es so was wirklich was da geschrieben wurde?
mfg Günter

Hier die Stellungnahme des Futterherstellers.

Sehr geehrter Herr XXXXXX,

immer wieder schlimm ein solches Foto sehen zu müssen. Trotzdem man mit Ferndiagnosen sehr vorsichtig sein soll, kann ich Ihnen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Ursache der L46 Verluste benennen. Wie man auf dem Foto deutlich erkennen kann, weisen einige Tiere an den weißen Körperzeichnungen deutliche Rötungen auf. Diese deuten auf eine akute bakterielle Infektion hin. Das Zusammensetzen von L 46 Populationen aus verschiedenen Gruppen endet leider des Öfteren so. Das Problem ist in solchen Fällen, das die Tiere die unterschiedlichen Keimspektren der jeweils anderen Population schlecht tolerieren. Da insbesondere diese Hypancistrus-Arten sehr heikel auf bakterielle Infektionen reagieren, kommt es immer wieder zu diesen tragischen Verlusten.
Ähnliche Erfahrungen mussten wir auch immer wieder bei unserer Schwesterfirma XXXXXXXXX machen, wo es ebenfalls zu ähnlichen Situationen bei L46/L173/L236 kam. Dies kann ich Ihnen aus eigener Erfahrung berichten, da ich persönlich die tägliche Gesundheitskontrolle bei XXXXXXX mache.
Unser Futter hingegen unterliegt permanent strengsten Labor- und Produktkontrollen und wird regelmäßig veterinärmedzinisch geprüft. Des Weiteren wird xxxx Frostfutter und insbesondere auch xxxx premium zur täglichen Fütterung besonders wertvoller Harnischwelse und Wirbelloser, bei XXXXXX und anderen deutschen Zierfischgr0ßhändlern eingesetzt.
Ich hoffe Ihnen einwenig weitergeholfen zu haben und stehe Ihnen bei weitergehenden Fragen selbstverständlich gerne zur Verfügung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 05 Nov , 2009 06:28 
Offline
L46-Adult

Registriert: Do 08 Feb , 2007 18:57
Beiträge: 252
Günter hat geschrieben:
Gibt es so was wirklich was da geschrieben wurde?
mfg Günter

Wie man auf dem Foto deutlich erkennen kann, weisen einige Tiere an den weißen Körperzeichnungen deutliche Rötungen auf. Diese deuten auf eine akute bakterielle Infektion hin. Das Zusammensetzen von L 46 Populationen aus verschiedenen Gruppen endet leider des Öfteren so. Das Problem ist in solchen Fällen, das die Tiere die unterschiedlichen Keimspektren der jeweils anderen Population schlecht tolerieren. Da insbesondere diese Hypancistrus-Arten sehr heikel auf bakterielle Infektionen reagieren, kommt es immer wieder zu diesen tragischen Verlusten.


Hi Günter

Ich unterschreibe das so.
Das gilt nicht nur für Hypancistrus sondern generell.

_________________
Gruß

Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 05 Nov , 2009 16:35 
Offline
L46-Adult

Registriert: Sa 25 Feb , 2006 22:40
Beiträge: 280
Wohnort: Monschau
Hallo Günter,

das gibt es tatsächlich und ist keine Erfindung von dem Futterlieferanten, um sich rauszureden oder sowas.
Aus dem Grund sollte man immer Quarantäne mit neuen Fischen durchführen.
Hab das auch nie so ernst genommen, aber mir ist bei sowas fast mal eine 7-köpfige Gruppe Diskus verstorben. Seit dem achte ich drauf.

_________________
Gruß
der Dennis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 05 Nov , 2009 19:05 
Offline
L46-Jungfisch

Registriert: Di 20 Feb , 2007 17:42
Beiträge: 64
Wohnort: Stuttgart
Hallo,
wenn das so ist und es ohne Quarantäne gehen muß weil ein zweites Aquarium fehlt, was ist zu tun?

mfg Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 06 Nov , 2009 10:02 
Offline
L46-Adult

Registriert: Sa 25 Feb , 2006 22:40
Beiträge: 280
Wohnort: Monschau
Hallo Günter,
wenn du keine Quarantäne machen kannst, dann hast du bei jedem Neuerwerb das Risiko, dass so etwas passiert. Ist zwar nicht oft, dass es so schnell, so drastisch ausfällt, aber leider nicht auszuschließen. Das Risiko hast du mit Quarantäne zwar auch, aber du riskierst nicht deinen ganzen Bestand.

In deinem Fall wäre es dann wohl am Besten, alle Tiere auf einen Schlag von einem Züchter zu kaufen.

_________________
Gruß
der Dennis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 23 Jul , 2010 10:00 
Hallo Günther,

was ich vielleicht auch nicht machen würde, ist neues Frostfutter zu probieren wenn ich die absicht hätte neue Fische einzusetzen. Falls das neue Futter nicht angenommen wird, belastet es das Wasser doch erheblich was sicher noch förderlich für eine Bakterielle Infektion ist.

Gruß Ralf


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 23 Jul , 2010 12:47 
Offline
L46-Adult

Registriert: Sa 25 Feb , 2006 22:40
Beiträge: 280
Wohnort: Monschau
Hallo Ralf,
der letzte Beitrag zu diesem Thema ist zwar schon ein 3/4 Jahr alt, aber das kann man schon mal übersehen. :wink:
ralf01 hat geschrieben:
Falls das neue Futter nicht angenommen wird, belastet es das Wasser doch erheblich was sicher noch förderlich für eine Bakterielle Infektion ist.

Die bakteriellen Probleme, die beim Zusammensetzen zweier unterschiedlicher Populationen auftreten können, haben nix mit der Wasserqualität zu tun und können auch bei perfektem Wasser tödlich enden. Was natürlich nicht heißt, dass man nicht immer für sauberes Wasser sorgen sollte.

_________________
Gruß
der Dennis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 19 Mai , 2011 07:21 
Offline
L46-Jungfisch

Registriert: Do 07 Apr , 2011 06:29
Beiträge: 84
Wohnort: Kempten, Allgäu
Hallo!
Das thema ist zwar schon etwas älter, aber trifft genau auf meine situation!
Und zwar folgendes:
Ich hab mir gestern 3 zebras gekauft, welche ich zu meinen dazusetzen will.
Hab sie vorrübergehnend in einem 45l-Quarantänebecken, da ich von der hier beschriebenen gefahr auch schon gehört hab. Aber ich hätt da noch n paar fragen, ich hoff mir kann da jemand weiterhelfen:
Wie kann ich die oben beschriebenen 'Keimspekren der Populationen' aufeinander anpassen?? Mir leuchtet nicht ein wie sich die Keimflora eines Welses (im Darm o.ä.) ändern soll, wenn ich die gruppe ne zeit lang seperat in nem nderen becken halte...
Ich hab gehört das Knoblauch als Futter da gut sein soll-kann mir das jemand erklären? Welches futter (mit Knoblauchzusatz) ist da zu empfehlen?
Wie lange solte die Quarantänephase dauern?
Gibts sonst irgendwas zu beachten?
Hab n bisschen schiss meine schönen neuen welse zu den aneren zu setzten und dann evtl. vor einer ähnlichen katastrophe zu stehen...
ich hoff mir kann jemand weiterhelfen :?

gruß tobi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 19 Mai , 2011 08:32 
Offline
L46-Larve

Registriert: Do 06 Mär , 2008 18:26
Beiträge: 28
Wohnort: Berlin
hallo tobi,

also ich mache es immer so das ich den tieren 3 tage nix zu fressen gebe und danach nur wenig. hat immer gut funktioniert und verhungert ist auch noch keiner.

lg nadine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 19 Mai , 2011 14:45 
Offline
L46-Jungfisch

Registriert: Do 07 Apr , 2011 06:29
Beiträge: 84
Wohnort: Kempten, Allgäu
Aha, danke für die schnelle antwort! :)
Ja das könnt ich machen, aber glaubst das funktioniert auch bei kleinen welsen? Der kleinste von meinen neuen ist gerade mal 3cm...
lg tobi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de