Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: So 24 Jun , 2018 21:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 27 Sep , 2010 07:34 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Jan , 2005 20:24
Beiträge: 1096
Wohnort: 57644 Welkenbach Westerwald
Hallo,

ich bin Aquarianer und Zierfischhändler und ich habe bei L 46 folgendes herausgefunden, was mir extrem wichtig erscheint dies Ihnen mitzuteilen.
Auch im Forum berichten hin und wieder Pfleger das sich neu gekaufte Tiere scheuern, abmagern Futter verweigern und sehr leicht ein wenig Farbe verlieren oft am Rücken bis zur Schwanzflosse. Oft wird von Fadenwürmern, Kiemenwürmern oder Bakterien ausgegangen doch sind dies ehr seltener die Ursache. Die Ursache bei 99% von den geschilderten Verhalten ist wohl die Krankheit Chilodonella sie fürt bei Nichtbehandlung in Kürze zum Tod der L 46 und ist extrem ansteckend. Auch andere Welse der Gattung Hypancistus und anderer kleiner Gattungen vor allem Wildfänge sind oft von dem Parasit befallen. Ein Hautabstrich bringt schnell Klarheit und ist auch von Laien durchführbar. Das einzige Medikament wo mir bekannt ist wo wirklich Abhilfe schafft ist ein Produkt namens Protazol ohne hier dafür Werben zu wollen. Vielleicht wollen Sie das in gekürzter Form mit auf die Seite aufnehmen, ich dachte mir nur es hilft vielleicht dem ein oder anderem Halter und vor allem kranken Tieren.
MfG
H. Kaspar

_________________
lieben Gruß
Tilo

**** In der Ruhe liegt die Kraft ****
L46.de
Welshöhlen und mehr
L46-Fan Shop


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 28 Jan , 2012 16:00 
Offline
L46-Jungfisch

Registriert: Do 07 Apr , 2011 06:29
Beiträge: 84
Wohnort: Kempten, Allgäu
Hallo,

super danke!

Ist mir zwar noch nicht passiert, aber im Fall eines Falles bin ich gerüstet und weiß ich Bescheid :idea:

Danke, Gruß Tobi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 30 Jan , 2012 22:35 
Offline
L46- Halbstarker

Registriert: Mi 15 Apr , 2009 17:33
Beiträge: 175
Hallo Tilo,

von welcher Firma ist das Medikament Protazol? Muss man dies dann einschicken oder kann man dies selbst überprüfen ob Tiere davon befallen sind?

Soweit ich gehört habe werden oder sollen viele Medikamente nicht mehr auf dem Markt. Ist da was dran?

Es ist manchmal nicht so einfach, schnell, das passende Medikament aufzutreiben.

Vielleicht war das damals der Grund, warum sehr viele Wildfänge ohne Grund zu hauf starben.

Danke für den Hinweiß, bin erst drauf gestoßen als Tobi schrieb.

Gruss Christian


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de