Das L46-Zebraharnischwels-Forum

Hier dreht sich alles um den Zebraharnischwels L46 Hypancistrus-Zebra
Aktuelle Zeit: Mo 24 Sep , 2018 13:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 27 Jan , 2016 20:22 
Offline
L46-Larve

Registriert: Fr 11 Dez , 2015 08:03
Beiträge: 19
Hallo,



wir haben leider einen Patienten ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Haben einen ca. 4cm groß, er versteckt sich seit Tagen kaum noch, stellt seine Rückenflosse nicht mehr auf.
Beim füttern ist er immer der erste eigentlich. Jetzt seit gestern ist er sehr aktiv, da fiel mir das erste mal richtig auf wie dürr er ist.

Habe ihn in ein Sepabecken, dort jetzt die Temperatur auf 32 Grad erhöht und Erlenzapfen dazu sowie mit 1% Aufgesalzt, mit täglichem Wasserwechsel von ca 50%.


Die Schwanzflosse ist verändert, dies ist aber schon länger so, ich denke evtl. Irgendwo eingeklemmt. Kann aber auch nicht sagen ob ich ihn nicht schon so gekauft habe. Denke evtl. an Darmparasiten



Update:

Heute ist die obere hälfte der Flosse abgefallen, sie fehlt, könnte sie aber im Becken nicht finden .




Eigentlich ist er mit 9 anderen ca 4cm groß im 200L Deltabecken , ca 50 Garnelen und ne Handvoll TDS und Tylos .

Da sich die Kerle immer verstecken werde ich heute alle mal Raussammeln und in ein 30L Becken ohne Bodengrund umsetzten damit ich sie besser im Auge habe.

Habe etwas bedenken wenn es eine Infektion ist das es die Anderen auch bekommen.


Grüße


Bilder sind 3 Tage alt aus dem Artbecken



Dateianhang:
Dateikommentar: 1
12308795_1002520353154691_3918105455877357156_n.jpg
12308795_1002520353154691_3918105455877357156_n.jpg [ 62.67 KiB | 2138-mal betrachtet ]



Dateianhang:
Dateikommentar: 2
12472259_1002520076488052_4056858338552202283_n.jpg
12472259_1002520076488052_4056858338552202283_n.jpg [ 96.15 KiB | 2138-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 27 Jan , 2016 20:50 
Offline
L46-Larve

Registriert: Fr 11 Dez , 2015 08:03
Beiträge: 19
Schade.

Jetzt ist er Tot

Im Nacken ist er irgendwie Braun...

Dateianhang:
2016-01-27 19.47.09.jpg
2016-01-27 19.47.09.jpg [ 62.68 KiB | 2134-mal betrachtet ]


Dateianhang:
2016-01-27 19.47.44.jpg
2016-01-27 19.47.44.jpg [ 81.24 KiB | 2134-mal betrachtet ]


Dateianhang:
2016-01-27 19.48.18.jpg
2016-01-27 19.48.18.jpg [ 93.36 KiB | 2134-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29 Jan , 2016 12:38 
Offline
l46-Baby

Registriert: Di 12 Jan , 2016 13:48
Beiträge: 43
Hallo,

schade um den Wels ;(
Also auf den ersten Bildern schaute er wirklich sehr dünn aus, als hätte er einige Zeit wenig Futter abbekommen. Von ein paar Tagen sieht ein Wels nicht so aus.
Mach sicherheitshalber im großen Becken die nächste Zeit mehr Wasserwechsel und schau dir evtl. auch die Körperform der anderen mal an, ob da auch noch ein sehr dürrer dabei ist.
Wie häufig fütterst Du denn?

Viele Grüße
Philipp


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29 Jan , 2016 12:56 
Offline
L46-Larve

Registriert: Fr 11 Dez , 2015 08:03
Beiträge: 19
Hallo,
Hatte die 10 stück in einem 220L Becken.
Wöchentlich 50% Wasserwechsel.

Habe sie jetzt aus dem großen Becken raus und in ein 60er ohne Garnelen und Schnecken ,ohne Bodengrund nur mit Schieferplatten und Höhlen.
Im grossen hab ich ca 2-3 mal am Tag gefüttert zu verschiedensten Zeiten.
50/50
Proaktiv ( Wie sie auch vom Züchter bekommen haben)
Und Artemia Super Soft.

Es war immer Futter im Becken auch wenn die Garnelen oder Schnecken mitgefuttert haben!!!




Habe jeden einzelnen genau angesehen. Sehen gut aus.

Sauge jetzt täglich die Futterreste ab und Fülle wieder frisches Wasser auf.
Momentan Füttere ich bloß einmal am Tag.
Aber es ist immer was im Becken.

Grüsse


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29 Jan , 2016 16:51 
Offline
l46-Baby

Registriert: Di 12 Jan , 2016 13:48
Beiträge: 43
Hallo nochmal,

wenn Du die Möglichkeit hast, solltest Du lieber 2-3 Mal kleinere Mengen füttern, sodass zumindest nicht viel übrig bleibt.
Futterreste sind ideale Nährböden für Bakterien.
Außerdem würde ich auf jeden Fall ein wenig mehr Abwechslung in die Mahlzeiten bringen :wink:
Ich füttere zum Beispiel eine Frostfuttermischung aus Daphnia, Artemia, roten und schwarzen Mückenlarven und dazu selbst hergestelltes Trockenfutter. Geht auch sehr schnell und ist insgesamt sehr abwechslungsreich.

Viele Grüße
Philipp


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30 Jan , 2016 01:44 
Offline
L46-Larve

Registriert: Fr 11 Dez , 2015 08:03
Beiträge: 19
Hi...

Das frostfutter ist dich zu 90% lauter mist.
Stinkt zudem erbärmlich.
Glaube auch das ich so planarien nur eingeschleppt habe.

Hatte lange Gespräche mit Kai-Uwe Genzel

Er sagt das dieses eine Futter als allein Futter genügt.

Wenn dann Muscheln oder Meeresfrüchte aus dem LebensmittelBereich.

Darf ich wissen was und wie du trockenfutter herstellt?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30 Jan , 2016 13:32 
Offline
l46-Baby

Registriert: Di 12 Jan , 2016 13:48
Beiträge: 43
Hallo,

natürlich braucht man eine vernünftige Bezugsquelle, aber die sollte eigentlich zu finden sein. Ich füttere seit guten 15 Jahre Frostfutter und hatte noch nie Probleme mit Planarien.
Das Futter stinkt nur dann, wenn es im Becken vergammelt. Und das sollte erst gar nicht passieren...
Futterrezepte gibt es etliche im Netz.
Ich nehme in der Regel ein gutes Flockenfutter als Basis, dann kommt noch cyclop eeze dazu, selbst gezüchtete Artemien, etwas Spirulinapulver und etwas fein geriebener Knoblauch. Das forme ich dann zu Tabletten und die kommen ins Gefrierfach bis zur Nutzung.
Größtenteils füttere ich aber die oben genannten Frostfuttersorten. Die Tiere wachsen super und haben mir jetzt schon einige Male Junge beschert :)

Viele Grüße
Philipp


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de